Wandern im Nationalpark Teide

Teneriffa:
Der Nationalpark Teide bietet ein hervorragendes Wanderwegenetz. Da gibt es Wege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für jedermann. Zu den anspruchswollen, schwierigen Touren gehört auch der Pico Viejo. Mittelschwer ist die Paisaje Lunar und ganz gemütlich ist z.B. der Wanderweg TF-17 Igueque. Ausführliche Wanderbeschreibungen finden Sie auf: www.sonniges-teneriffa.de

Derzeit kann man auch noch einige Tajinasten bestaunen. Dafür eignen sich die Touren zum Risco de Fortaleza und Camino del Cedro.

Slowakische Tennisspielerin erholte sich auf Teneriffa

Bahia del Duque

Teneriffa – Costa Adeje:

Die slowakische Tennisspielerin Daniela Hantuchová (2 Masters of indian Wells) hat sich einige Tage auf Teneriffa erholt und dies im Hotel Bahia del Duque. In ihrem Twitteraccount bedankte sie sich für die Hilfe und Behandlung im Spa/Klinikbereich des Hotels.

Binter fliegt nach Mauretanien

Fliegen

Gran Canaria – Mauretanien: Ab dem 20. Juni wird Binter immer Dienstags von Gran Canaria nach Mauretanien fliegen. Binter bietet 12 internationale Destinationen an, 10 davon auf dem afrikanischen Nachbarkontinent: 5 in Marokko und der Westsahara (Casablanca, Marrakesch, Agadir, Laayoune und Dakhla); 2 in Mauretanien (Nouakchott und Nouadhibou), 1 in Senegal (Dakar), 1 in Gambia (Banjul) und 1 auf die Kap Verden (Sal). Die beiden anderen Flugziele sind Lissabon und auch die Insel Madeira in Portugal.

2 Granaten in einem Pfarrhaus entdeckt

La Orotava

Teneriffa – La Orotava:
Am vergangenen Dienstag hat die Polizei 2 Granaten, ohne Sprengladung, im Pfarrhaus von San Juan Bautista, in der Calle Romulus Bethencourt 57 entdeckt. Tedax (Sprengstoffeinheit der Polizei) übernahm die Granaten. Bisher ist nach nicht klar, woher sie Granaten kommen und wofür sie gedacht waren.

Gestürzt und dann vom Bus überfahren

Santa Cruz

Teneriffa – Santa Cruz:

Gestern Abend, um kurz nach 21 Uhr, ist eine 69-jährige Frau auf der Rambla gestürzt und wurde dann von einem Bus überfahren. Herbei eilendes Rettungspersonal führt Wiederbeelebungsmaßnahmen durch und brachte sie im kritischen Zustand ins Krankenhaus, wo sie kurz darauf verstarb.

Pech beim Einbruch

Las Palmas

Gran Canaria – Las Palmas: Gestern gegen 6 Uhr ist die Polizei nach Puerto Canteras gerufen worden, weil Passanten dort einen 48-jährigen Angolaner festhielten. Zuvor hatten sie beobachtet, wie er an der Fassade raufgeklettert und in eine Wohnung eingebrochen war. Als er mit seinem Diebesgut wieder verschwinden wollte, ist er gut 4 m tief gestürzt und verletzte sich dabei. Die Bestohlene war zwischenzeitlich auch auf der Straße erschienen und konnte das Diebesgut als ihre Besitztümer identifizieren. So ein Pech! Er wurde zur medizinischen Versorgung gebracht und dann verhaftet.

Heute Einweihung des Löwenkönigreiches im Loro Parque

Loro Parque

Teneriffa – Puerto de la Cruz:

Heute Mittag um 16 Uhr findet die offizielle Einwihung des Löwenkönigreiches im Loro Parque statt. Die 3 neuen Löwen, 1 Männchen und 2 Weibchen, können sich auf rund 1.000 qm austoben und werden hoffentlich die Besucher für ihr Geschick sensibilisieren. Auch die Namensvergabe findet heute statt.