Leichtes Beben in San Miguel gestern

Teneriffa

Teneriffa – San Miguel:
Gestern gegen 13.33 Uhr kam es in dem Gebiet von San Miguel zu einen Beben mit 2,1 auf der Richterskala. Das Beben fand in einer Tiefe von 23 km statt. Gegen 18.11 Uhr wurde dann ein weiteres Beben mit 2,3 auf der Richterskala vor der Küste Aricos registriert. Es fand in einer Tiefe von 16 km statt.

 

El Hierro

El Hierro – La Restinga:
Gestern wurde auch vor der Küste la Restinga gegen 2.12 Uhr in der Früh ein Beben mit 2,2 auf der Richterskala registriert. Dieses fand in einer Tiefe von 14 km statt.

Parque La Vega für 1 Woche geschlossen

Schildkröte

Teneriffa – La Laguna:
Der Grund dafür ist, daß gestern die Reinigungsarbeiten dort angefangen haben, um u.a. auch die Dutzenden von Schildkröten (die oft von ihren Besitzern einfach dort ausgesetzt werden, wenn sie dieser überdrüssig sind) die dort keine natürlichen Feinde haben und invasiv sind (u.a. sind sie auch Salmonellenüberträger und schädigen die hiesige Flora und Fauna) zu entfernen. Die Wasserbecken sollen neu überholt werden und die Arbeiten sollen eine Woche andauern.

Im kritischen Zustand nach Sturz an der Küste Aronas

Feuerwehr

Teneriffa – Arona:
Gestern Mittag, um kurz vor 16 Uhr, ging der Notruf ein, daß ein Mann an der Playa de Callao gestürzt sei und medizinische Hilfe benötige. Da der Verletzte sich in einem steilen Gebiet befand, mußte die Feuerwehr ihn retten und auf einer Trage zu einer bereit stehenden Ambulanz bringen, die ihn dann ins Krankenhaus brachte.

Improvisiertes Konzert am Flughafen La Gomera

La Gomera

La Gomera:
Am Sonntag konnten die Flughafengäste ein improvisierte Konzert auf dem Flughafen von La Gomera erleben. Das Mahler Chamber Orchestra (bestehend aus 45 Mitgliedern aus 20 verschiedenen Ländern) wollte nach El Hierro reisen, da aber noch soviel Zeit bis zum Abflug verblieb, packten sie ihre Instrumente aus und fingen an zu spielen. Das Orchestra ist derzeit auf den Kanaren, um an dem 33. internationalem Musikfestival auf den Kanaren teilzunehmen.

Bewölkt und leichter Regen in den Nordregionen der Kanaren

Wetter

Kanaren: Laut AEMET herrscht heute ein bewölkter Himmel auf den Kanaren und in den nördlichen Regionen kann es auch zu leichten Regenfällen kommen. Es weht Nordostwind, der auf den östlichen Inseln nach Norden dreht. Die Temperatuen liegen heute im Durchschnitt zwischen 15-20 Grad, auf El Hierro lediglich zwischen 13-16 Grad.

EasySept Hydro Plus vom Markt genommen

Medizin

Spanien – Kanaren:
Achtung! Das Gesundheitsministerium hat angeordnet, daß das Kontaktlinsenreinigungs – und Desinfektionsmittel  EasySept Hydro Plus aus Sicherheitsgründen vom Markt genommen werden muß, da es die Augen schädigen kann. Kunden sollten den Gebrauch dieses Mittels sofort einstellen, da es Brennen, Reizung, rote Augen und vereinzelt zu weit schlimmeren Nebenwirkungen führen kann. Der Codigo ist BL-3100-EZS05.

Wandergruppe verlassen und dann den Weg nicht mehr gefunden

Masca

Teneriffa – Masca:
Manche Leute sind echt unvernünftig und verursachen fahrlässig Rettungseinsätze. So auch am Sonntag, als ein Vater mit seinem 3-jährigen Sohn entschied, sich von der Wandergruppe abzuseilen und alleine auf einem alternativen Weg den Barranco de Masca zu machen. Nachts um 3 Uhr riefen sie dann den Notruf, weil sie den Weg nicht mehr fanden. Rettungsteams machten sich auf die Suche und fanden sie gegen 7 Uhr morgens. Sie wurde über den Seeweg zurück gebracht.
Hier sei nochmal daran erinnert, das fahrlässig verursachte Rettungseinsätze von den Betroffenen bezahlt werden müssen.

Kanarische Hotels sind derzeit die Teuersten in ganz Spanien

Bahia del Duque

Kanaren: Der Tourismus boomt. Und das obwohl die Hotelpreise derzeit auf den Kanaren die Teuersten in ganz Spanien sind. Im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum ist der durchschnittliche Zimmerpreis von damals 126 Euro auf 155 Euro pro Nacht angestiegen, das ist eine Preissteigerung von 23 %.
Auf den Balearen zahlt man pro Nacht im Durchschnitt 29 Euro weniger.