Abrissfrist in Escalona läuft nächsten Monat aus

Bauarbeiten

Teneriffa – Escalona:
Bereits im Jahre 2008 waren 76 Reihenchalets im Camino Real von La Escalona ​​als illegal deklariert  und zum Abriss verurteilt worden, da  sie nicht der Gesetzgebung entsprechend und außerdem auf produktivem suelo rustico (darauf darf man niemals legal bauen!, deshalb unbedingt Augen auf beim Häuserkauf. Gerne werden Objekte angeboten, die illegal auf suelo rustico gebaut wurden. Dafür bekommen sie nicht das Geld von der Bank und nur einen Haufen Probleme, bis hin zur Abrissverfügung.) errichtet worden waren. Laut dem Richter, müssen diese nun vor dem 5. Februar 2018 abgerissen werden.

Polizei sucht Kamikazefahrer

Gran Canaria

Gran Canaria – GC4:
Nachdem in den sozialen Netzwerken ein entsprechendes Video aufgetaucht ist, ist die Polizei auf der Suche nach einem Kamikazefahrer, der auf der GC-4 als Geisterfahrer unterwegs war. Für dieses Vergehen kann man 2-5 Jahre ins Gefängnis gehen, Geldstrafen von 12-24 Monate und Fahrverbot für 6-10 Jahre.

Labrador zieht Fahrrad auf einer Straße hinter sich her

Polizei

Teneriffa – Tamaimo: Gestern Abend hat eine Frau, die nach Tamaimo fuhr, einen Labrador auf der Straße entdeckt, der an ein Fahrrad gebunden war und dieses hinter sich herzog. Sie verständigte die Polizei, die den Hund einfing und mit auf das Kommissariat nahmen. Der Hund hat ein Chip und die Polizei versucht nun den Besitzer zu lokalisieren und eine Erklärung für diese Situation zu bekommen.

Ven a Santa Cruz in Weihnachtsstimmung

Weihnachtsstimmung

Teneriffa – Santa Cruz:
Das vor uns liegende Wochenende ist das eigentliche Weihnachtswochenende der Kanaren. Heute findet überall der Empfang der Heiligen 3 Könige statt und morgen liegen dann die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum.
Außerdem ist der kommende Sonntag der 1. Sonntag im Monat und somit findet dann wieder Ven a Santa Cruz statt. Außerdem ist Beginn der Rebajaszeit, so daß die Stadt am Sonntag mit vielen Angeboten und verschiedenen Aktivitäten in weihnachtlicher Stimmung lockt.

Die Reyes Magos kommen mit dem Hubschrauber ins Stadion

Kanarische Krippe

Teneriffa – Santa Cruz:
Das Heliodoro Rodriguez Lopez Stadion öffnet heute um 16 Uhr seine Pforten und eine Stunde später werden die Reyes Magos per Hubschrauber eingeflogen. Nach deren Empfang werden diese durch die Straßen zur Plaza de la Candelaria ziehen, wo sie das Jesuskind anbeten. Und morgen erwarten dann alle ihre Geschenke. Die Karossen bei dem Umzug werden jedoch von Gummikamelen angeführt, da es die letzten Jahre immer wieder zu heißen Diskussionen mit Tiervereinigungen kam. Es werden über 2.300 kg Bonbons ohne Gluten und weitere 300 Kg ohne Zucker verteilt. Die Cabalgata allein kostet um die 60.000 Euros.

In allen großen Gemeinden finden 3-Königs-Umzüge statt, so auch sehr beliebt der in Puerto de la Cruz oder in Los Cristianos, heute Abend gegen 20 Uhr. Da kommen die 3 Könige mit einem portugiesischen Schoner aus dem 19. Jahrhundert im Hafen an und werden dann einen Umzug über 3 km zum Kulturzentrum starten. Es werden über 25.000 Besucher zu dem Spektakel erwartet.