Über 1 Tonne Avocados gestohlen

Plantagen

Teneriffa – Los Realejos:
In den frühen Morgenstunden sind zwei Farmern in Los Realejos über 1 Tonne Avocados gestohlen worden. gegenwärtige Welle des Diebstahls dieser Frucht das wirtschaftliche Einkommen der Produzenten und die wirtschaftliche Aktivität selbst gefährdet. Diese Art von Diebstählen ist derzeit an der Tagesordnung und gefährdet das Einkommen, sowie die wirtschaftliche Aktivität der Produzenten. Erst gestern konnte man lesen, das jemand auf La Palma 174 kg Avocados gestohlen hatte.

Teneriffa – Wien mit WizzAir ab November

Fliegen

Teneriffa – Österreich:

Ab kommenden November wird die Billigairline WizzAir Teneriffa mit Wien 3 x wöchentlich verbinden. Im Juni startet Wizzair bereits eine Flugverbindung zwischen Valencia und Wien, ebenfalls 3 x wöchentlich.
WizzAir fliegt ab Teneriffa ebenfalls Budapest in Ungarn, Krakau in Polen und Bukarest in Rumänien an.

Mann mit Auto ins Meer gestürzt

Küstenwache

Lanzarote – Tias:
Gestern Abend, gegen 19 Uhr, ist ein Mann mit seinem Auto im Hafen von Fariones ins Meer gestürzt. Man barg den Mann mit Herzstillstand und führte Wiederbelebungsmaßnahmen durch. Er wurde im kritischen Zustand ins Krankenhaus gebracht. Taucher machten klar, das sich keine weiteren Personen im Auto befanden.

2 spanische Strände zählen zu den Weltbesten

Lanzarote

Spanien – Kanaren:
Laut CNN zählen 2 spanische Strände zu den Weltbesten. Das wäre einmal die Playa de Pagagayo (fast 2 km langer goldener Sandstrand) auf Lanzarote und die Playa de Sant Sebastià in Barcelona. CNN hat insgesamt 52 Strände, für jede Woche im Jahr, als die Weltbesten ausgesucht.

Millionenbertug mit fiktiven Firmen

Gran Canaria

Gran Canaria:
Die Poliezi hat in Gran Canaria eine kriminelle Organisation auffliegen lassen, die mit fiktiven Unternehmen (als Verwalter hatte man Obdachlose und Drogenabhängige dafür rekrutiert) von 90 Firmen über
1 Millionen Euros auf bertrügerische Weise ergaunert haben. In diesem Zusammenhang wurden schon 7 Personen verhaftet. Die Untersuchungen laufen weiter.

Guia de Isora ist jetzt kardioprotektive Gemeinde

Zeit zum Handeln

Teneriffa – Guia de Isora:
Bereits im letzten Jahr hat man Defibrillatoren in der Gemeinde installiert und auch Anfang diesen Jahres wurden weitere Defibrillatoren installiert, natürlich an den Orten. wo großes Personenaufkommen herrscht. So z.B. beim Rathaus, Kulturzentrum, Auditorium, Polizei, an den Friedhöfen, Fußballplätzen, auch die Konzessionsfirmen für die Überwachung der Strände von Alcalá und Playa San Juan wurden mit Defibrillatoren ausgestattet. Insgesamt wurden 14 Defibrillatoren in der Gemeinde installiert, damit im Notfall schnell gehandelt werden kann.

Holiday Check Award 2018

Puerto de la Cruz

Teneriffa: I
m letzten Jahr hat Holiday Check über 900.000 Kommentare von Reisenden bewertet und somit dann 705 Urlaubsanlagen prämiert, davon 10 auf Teneriffa.
Der Gold Award geht an das Hotel Tigaiga und Hotel Riu Garoe, beide in Puerto de la Cruz (der Gold Award geht nur an Einrichtungen, die wenigsten die letzten 5 Jahre in Folge prämiert wurden). Davon gibt es nur 5 weitere Einrichtungen in ganz Spanien und 97 weltweit.
Desweiteren würden prämiert: Apartamentos Ambassador (Puerto de la Cruz), Adrián Hoteles Jardines de Nivaria (Costa Adeje), Adrián Hoteles Colón Guanahaní (Costa Adeje), Hotel Botánico (Puerto de la Cruz), Hotel Riu Palace Tenerife (Costa Adeje), Adrián Hoteles Roca Nivaria (Costa Adeje), Hotel Riu Arecas (Costa Adeje) und das Hotel H10 Conquistador (Playa de las Américas).