69-Jähriger tot im Altersheim

Puerto de la Cruz

Teneriffa – Puerto de la Cruz:
Heute Morgen, um 7.30 Uhr, hat der Nachtwächter  im Altersheim Santa Rita einen 69-jährigen Bewohner tot aufgefunden, der durch die Schläge mit Krücken seines 73-jährigen Zimmernachbarn totgeschlagen worden war. Dieser lag schlafend im Bett. Er wurde verhaftet und hat die Tat gestanden. In der Nacht war es zu einer Diskussion gekommen.

Online-Verkäufer von Holz der gefährdeten Cedro Canario gefunden

Polizei

Kanaren:‘
Im Dezember hatte ein Online-Verkäufer das Holz der gefährdeten Cedro Canario im Netz angeboten. Die Kanarische Polizei konnte ihn nun ausfindig mache. Das Holz wurde beschlagnahmt und er bekam eine Anzeige. Der Besitz, Transport und Verkauf ist laut Art. 57 des Gesetzes 42/2007, vom 13. Dezember verboten.  Dies ist ein schwerwiegendes Vergehen und kann Strafen von 3.001 – 200.000 Euros (laut Art. 80 und 81 des gleiches Gesetzes) nach sich ziehen.

Am Montaña Roja gestürzt

Montana Roja

Teneriffa – El Medano:
Gestern mußte eine 60-jährige Britin gegen frühen Mittag am Montaña Roja gerettet werden, nachdem sie dort gestürzt war und nicht mehr weiter konnte. Sie wurde von der Feuerwehr und Strandüberwachungspersonal an eine Stelle gebracht, wo eine Ambulanz auf sie wartete und ins Krankenhaus brachte.

La Palma wird auf stillgelegte Brunnen zurückgreifen

La Palma

La Palma:
Die Trockenheit sorgt für erhebliche Probleme in der Landwirtschaft auf den kanaren. Auf La Palma hat man sich nun entscheiden, auf stillgelegte bzw. nicht mehr benutzte Brunnen zurückzugreifen. Denn es gibt 69 Brunnen (Pozos) auf der Inseln, von denen 49 nicht mehr benutzt werden. Außerdem 169 Galerien, von denen 60 ausgetrocknet sind. Jetzt geht es nur darum, das Ganze ins Laufen zu bringen und mit den entsprechenden Besitzern Übereinkünfte zu treffen.

IKEA-Werbung: Familypreis für Kinderbett bei positiver Pinkelprobe

Test

Weltweit:
Das schwedische multinationale Unternehmen IKEA hat mal wieder eine besondere Werbekampagne gestartet. Eine Werbeseite von IKEA in der schwedischen Frauenzeitschrift Amelia kündigte den Verkauf eines Kinderbettes an, bei der die Leserin aufgefordert wurde, auf das entsprechende Papier zu pinkeln, welches dann automatisch feststellt, ob sie schwanger ist. Wenn das Ergebnis positiv war, erschien das Angebot – der Familypreis – sofort.

Mann in Barranco gefallen

Feuerwehr

Teneriffa – Santa Cruz:
Heute Morgen hat man gegen 7.48 Uhr einen
40-jährigen Mann im Barranco de Tahodio lokalisiert, nachdem er in dem schwer zugänglichen Gebiet gut 3 m tief gefallen war. Die Feuerwehr rettete ihn mit einer Trage und anschließend wurde er ins Universitätskrankenhaus gefahren.

Tickets für die Gala: Premios Dial 2017 ausverkauft

Recinto Ferial

Teneriffa – Santa Cruz: Auch dieses Jahr findet die Gala für die Premios Dial 2017 im Recinto Ferial in Santa Cruz statt und zwar am Donnerstag, den 15. März, um 20.30 Uhr. Es ist immer ein Stell Dich ein der bekanntesten Künstler der spanischen Musikszene, auch wenn derzeit die Liste der Künstler noch nicht bekannt ist. Die Tickets gingen am Montag für Preise zwischen 28-40 Euro in den Verkauf und waren innerhalb von 2 Tagen ausverkauft.

„Oliva de Oro“

Teneriffa

Teneriffa – Guia de Isora:
Der isorianische Landwirt José Carlos Acevedo hat beim Wettbewerb des Inselrats von Teneriffa für sein Olivenöl den Preis „Oliva de Oro“ erhalten. Vor 12 Jahren hatte er angefangen, im Gebiet von Guia de Isora Olivenbäume (jetzt an die 500 Olivenbäume auf 25 Quadratkilometern) anzubauen. Es war Don Manuel, der Präsident der Genossenschaft Cumbres de Abona, der ihn 2005 in den Anbau von Olivenbäumen eingeführte. 2008 konnte er dann sein ersten Olivenöl produzieren (damals nur 15 Liter) und hat nun nach jahrelanger harter Arbeit die Goldauszeichnung für sein Olivenöl erhalten.

Brutalen Serben verhaftet

verhaftet

Teneriffa – Puerto de la Cruz:
Die Polizei hat einen brutalen Serben (wahrscheinlich Ex-Militär) am Montag in der Früh in der Gastrobar Afrika rediuzieren und verhaften müssen. Er hatte einen britischen Touristen, aus bisher unbekannten Gründen, zu schlagen angefangen, so daß dessen Gesicht entstellt wurde und außerdem hat er ihm fast noch den Mittelfinger abgebissen. Das Opfer mußte chirurgisch versorgt werden. Bei der Festnahme schlug er um sich und bespuckte die Polizisten, die zu Acht am Tatort erschienen waren.