Morgen XI Verodal Festival in Arona

Prozession

Teneriffa – Arona:
Morgen Abend, um 20.30 Uhr, findet in Arona, auf der Plaza del Santísimo Cristo de la Salud, das XI Verodal Festival statt. Folkloregruppen sorgen für nette Stimmung. Der Eintritt ist frei. Am Sonntag ab 12 Uhr, findet dann das Fest zu Ehren von San Antonio Abad, mitTiersegen und einer großen Ernteprozession statt.

Nächste Woche könnte schlechtes Wetter herrschen

Wetter

Kanaren:
Laut der staatlichen meteorologischen Agentur (AEMET) wird man dieses Wochenende sehr aufmerksam auf die Entwicklung des Wetters auf der Halbinsel achten, da dort eine Kaltfront herrschen wird, die  sich in Richtung Süden bewegt und somit anfang der Woche auf die Kanaren treffen kann. Dies würden bedeuten, daß es zu heftigen Regenfällen mit Sturm, Hagel und Schnee in den Höhenlagen kommen kann.
Am Samstagnachmittag soll sich hier auf den Kanaren das Wetter verschlechtern, es soll stark bewölkt sein und man muß mit Regen im Nordosten von La Palma, La Gomera und im Norden von Teneriffa rechnen. Sonntagsin aller Früh soll sich dann der Regen auf alle Inseln ausweiten und die Temperaturen werden spürbar sinken.

Orishas gibt Konzert auf Gran Canaria

Konzert

Gran Canaria – San Bartolome de Tirajana: Am 30.März wird die bekannte kubanische Band Orishas ein Konzert im Open Air Espacio Cultural (Barranco del ÁguilaSioux City), in San Bartolomé de Tirajana, geben. Vor 11 Jahren, im August 2007, hatten sie ein Konzert in Maspalomas gegeben. Und jetzt nach 8 Jahren Stille, kehren sie wieder auf die Bühne zurück. Es handelt sich um eine der meisterwarteten Rückkehrungen in der Musikgeschichte.

Heute Eröffnungsgala des Karnevals mit dem Thema „Fantasia“

Karneval

Teneriffa – Santa Cruz:
Heute Abend, um 21.30 Uhr, findet im Castillo Negro die Eröffnungsgala des diesjährigen Karnevals mit dem Thema „Fantasia“ statt. Die Gala wird von Television Canaria direkt übertragen. Durch das Programm leitet Enrique Camacho und stellt die 31 Kandidatinnen zur Königinnenwahl (Erwachsene, Kinder und Senior-Königin) vor.

Deutschen tot in Masca geborgen

Masca

Teneriffa – Masca:
Am Mittwochabend gegen 22 Uhr hat man in dem Barranco de Masca einen 72-jährigen Deutschen tot aufgefunden. Gegen 19 Uhr war ein Notruf eingegangen, das ein älterer Tourist die Schlucht heraufsteigen würde und es so aussähe, das er Hilfe benötige. Verschiedene Suchmannschaften machten sich auf die Suche nach ihm und wurden gegen 22 Uhr fündig. Der Kadaver wurde geborgen und in die Gerichtsmedizin zur Abklärung der Todesursache gebracht.

Für die Mascaschlucht sollte man eine gute Kondition haben und auch nur mit entsprechender Wanderausrüstung begehen! Außerdem wollte man die Zeit im Auge behalten.

 

193 Leben im letzten Jahr durch Organspenden gerettet

Medizin

Kanaren:
Letztes Jahr konnten auf den Kanaren 193 Leben durch 93 Organspender gerettet werden. Insgesamt 169 Organe wurden transplantiert: 123 Nieren, 45 Leber, 1 Pankreas.
Die meisten Transplantate wurden wie folgt durchgeführt: Im Universitätskrankenhaus HUC transplantierte man 65 Nieren und ein Pankreas, im Hospital Universitario Nuestra Señora de Candelaria 45 Leber und im Hospitalario Universitario Insular-Materno Infantil de Canarias 58 Nieren.
Letztes Jahr wurden auch 1.567 Knochmarkspenden durchgeführt (mehr als im Vorjahr).  Das HUC ist das regionale Referenzzentrum für Nierentransplantationen von lebenden Spendern und im Jahr 2017 wurden 5 dieser Verfahren auf den Kanaren durchgeführt.

ANTS im Rahmen des Green World Festivals

Konzert

Teneriffa:
In der nächsten Semana Santa (Osterwochenende, am 31. März 2018) wird auf Teneriffa, Amarilla Golf, das Green World Festival stattfinden. Das wird die Premiere hier auf den Kanaren für die Show ANTS sein. Das ist die große Show der Tanzmusik, die sich seit 5 Jahren als eine der Hauptattraktionen auf einer der großen Bühnen der Underground Musik etabliert hat. Mehr Infos und Tickets ab 30 Euro auf www.greenworldfestival.eu

2017 das wärmste Jahr in Spanien

Wetter

Spanien:
Seit es Aufzeichnungen gibt, war das letzte Jahr 2017 das wärmste Jahr in Spanien und das zweit trockenste. Die durchschnittliche Jahrestemperatur von 2017 betrug 16,2 Grad Celsius, ein Wert, der den jährlichen Durchschnittswert um 1,1ºC übersteigt und den früheren höheren Wert von 0,2ºC übertrifft.  Von den 10 wärmsten Jahren seit 1965 sind 7 von ihnen Teil des 21. Jahr-hunderts, von denen wiederum 5 im laufenden Jahrzehnt registriert wurden. Dies sind die angaben von AEMET.

Monopoly Islas Canarias wird nicht auf die Kanaren versendet

Kanaren

Kanaren: Oft stellt man sich hier die Frage: Gehören die Kanaren nun zu Europa oder zu Afrika? In vielen Dingen hat man mehr den Eindruck, daß man hier mehr in Afrika ist. Wie nun in der spanischen Presse berichtet wurde, versendet Amazon und Cadena Ser das Spiel „Monopoly Islas Canarias“ nicht auf die Kanaren. Die Inseln (und auch Ceuta und Melilla) leiden immer wieder unter solchen diskriminierenden Problemen, wie Zoll, Versandkosten (anders gehandhabt, als wie auf dem Festland), woraufhin einige Plattformen den Versand auf die Inseln nicht durchführen.