Teilnehmerrekord bei der FITUR

Spanien

Spanien – Madrid:
FITUR, die internationale Tourismusmesse von Madrid, schließt mit einem Rekord von 251.000 Teilnehmern. Gegenüber dem Vorjahr ist dies eine Steigerung von 2,5 %. 5 Tage lang waren alle Hotels voll. Die FITUR gilt als wichtiges Business-Forum für die globale Tourismusindustrie und eine der wichtigsten Tourismusmessen in Europa zusammen mit der ITB in Berlin und der WTM in London. Bei der FITUR, die vom Königpaar eingewiehen wurde versammelten sich mehr als 600 Minister, Botschafter und hochrangige Vertreter aus der ganzen Welt.

3 neue Direktflüge ab Teneriffa: Israel, Russland, Ukraine

Fliegen

Teneriffa:
Carlos Alonso, Präsident des Inselcabildos, hat gestern auf der FITUR, die 3 neuen Direktverbindungen bekannt gegeben, die ab diesem Jahr ab Teneriffa stattfinden werden: Zum erstenmal wird es eine Direktverbindung mit Israel/Tel Aviv (wöchentlich, immer Dienstags,ab dem 27. März mit Smartwings, 189 Plätze) geben. Die andere Direktverbindung ist Teneriffa Süd mit Moskau (2x wöchentlich, immer Montags und Freitags, 180 Plätze mit der Fluggesellschaft S 7). Außerdem wird es ab dem 30. April Direktflüge nach Kiev/Ukraine geben.

Heute 5 Kreuzfahrtschiffe in Santa Cruz

Kreuzfahrtschiffe

Teneriffa – Santa Cruz:
Heute geht es in Santa Cruz wieder sehr geschäftig zu, denn es legen 5 Kreuzfahrtschiffe (die AidaBlu, die Norwegian Spirit, die Marella Dream, Mein Schiff 4 und die Ocean Majesty) heute dort an. Dadurch kommen 12.300 Touristen und 3.230 Besatzungsmitglieder an Land.

Gestrige Wetterkonditionen sorgten für Straßensperren, gecancelte Flug- und Fährverbindungen

Armas

Kanaren:
Die gestrigen Wetterkonditionen mit hohem Wellengang und Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 km/h sorgten dafür, daß einige Straßen wegen Eis und Erdrutschen gesperrt werden mußten. Binter Canarias mußte Flüge zwischen La Gomera und Teneriffa (NT651 und NT650) canceln. Im Parque Nacional de Garajonay, La Gomera, kam es auf der GM-2 zu Problemen wegen abgerissener Baumteile auf der Straße. Naviera Armas mußte ab 11 Uhr ihre Fährverbindungen zwischen Fuerteventura und Gran Canaria canceln.

„Four experience“ in Los Realejos

Realejosküste

Teneriffa – Los Realejos:
Die Geographie dieser Stadt ist für die Ausübung von körperlicher Aktivität im Freien super geeignet. Und man ist sich sicher, daß nirgendwo anders auf diesem Planeten Surfen, Paragliding, Wandern oder Berglauf gleichzeitig stattfinden können. Diese 3 Elemente, die auf Wasser, Luft und Erde anspielen, kombiniert mit dem Feuer des großen pyrotechnischen Feuerwerkes am
3. Mai (Dia de la Cruz, einzigartig in der Welt vom nationalem
touristischen Interesse), bilden das touristische Konzept für „Four experience“.
Los Realejos ist die Gemeinde, in der man von 0 Meter des Meeresspiegels (Socorro-Strand) bis zu 3.718 m Höhe auf den Teide (Höchster Berg Spaniens) in nur 27 km laufen kann.  Die Mutigsten sind in der Lage, die sogenannte Route 0.4.0 vollständig zu bewältigen, was Aufstieg und Abstieg beinhaltet.
Der Mirador de La Corona ist der Treffpunkt für Paraglider. Dort findet auch alljährlich das Parafest statt.
Und der Socorro-Strand ist die anlaufstelle für Surfer und Bodyboarder.

Holiday Check Award 2018 für Hotel Botanico

Hotel Botanico

Teneriffa – Puerto de la Cruz:
Der Holiday Check Award ist eine der begehrtesten Auszeichnungen unter den Hotels und basiert auf den Meinungen der Kunden auf dem Holiday Check-Portal der letzten 12 Monate. Das Hotel Botanico hat den Holiday Check Award 2018 bekommen, was seinen Wert aus Bestimmungsort der Vorzüglichkeit (destino de excelencia) herausstellt. Insgesamt gibt es 87 preisgekrönte spanische Hotels, von denen 45 auf den Kanaren stehen.

 

Spanien ist das 2. meistbesuchteste Land

Spanien

Spanien:
Nach den neusten Daten von der Welttourismusorganisation (UNWTO), ist Spanien das 2. meistbesuchteste Land auf der Welt. Auf Platz 1 liegen die Vereinigten Staaten und auf Platz 3 Frankreich. Letztes Jahr wuchs der Tourismus um 7% und erreichte 1.322 Millionen Reisende weltweit. Morgen beginnt in Madrid die 38. FITUR und man erwartet die Zahl von 250.000 Besuchern zu übersteigen.

Pünktlichkeit am Nordflughafen

Nordflughafen

Teneriffa – Nordflughafen Los Rodeos: Laut dem jährlichen Bericht von „Punctuality League 2018“ schneidet der Nordflughafen Teneriffas in Sachen Pünktlichkeit gut ab. Denn bei den kleinsten Flughäfen, die zwischen 2,5 – 5 Millionen Passagiere pro Jahr mobilisieren, liegt der Flughafen Tenerife Norte auf Platz 1 mit 90,05% der Flüge, gefolgt von Flughäfen von Hannover und Stavanger.

Teneriffa – Wien mit WizzAir ab November

Fliegen

Teneriffa – Österreich:

Ab kommenden November wird die Billigairline WizzAir Teneriffa mit Wien 3 x wöchentlich verbinden. Im Juni startet Wizzair bereits eine Flugverbindung zwischen Valencia und Wien, ebenfalls 3 x wöchentlich.
WizzAir fliegt ab Teneriffa ebenfalls Budapest in Ungarn, Krakau in Polen und Bukarest in Rumänien an.

2 spanische Strände zählen zu den Weltbesten

Lanzarote

Spanien – Kanaren:
Laut CNN zählen 2 spanische Strände zu den Weltbesten. Das wäre einmal die Playa de Pagagayo (fast 2 km langer goldener Sandstrand) auf Lanzarote und die Playa de Sant Sebastià in Barcelona. CNN hat insgesamt 52 Strände, für jede Woche im Jahr, als die Weltbesten ausgesucht.