600.000 für Wetterbeobachtungssystem

Wetterstation

Kanaren:
Die Regierung der Kanarischen Inseln hat beschlossen 600.000 Euro für ein eigenes meteorologisches Wetterbeobachtungs-system auszugeben, um bis zu 56 Messgeräte auf den Inseln zu installieren. Damit sollen dann wichtige Werte über die Temperaturen, Niederschlag, Feuchtigkeit und von Wind gemessen werden. Dadurch soll dann eine bessere Vorhersage machbar sein.

Hubschrauberrettung einer Wanderin

Hubschrauber

Teneriffa – Guia de Isora:
Gestern mußte eine 61-jährige Wanderin per Hubschrauber gerettet werden, nachdem sie auf der Wanderung El Jaral gestürzt war und sich verletzt hatte. Sie wurde zum Hubschrauberlanderplatz der Feuerwehr Adeje gebracht, wo eine ambulanz sie übernahm und ins Universitätskrankenhaus brachte.

Schreckenslandung am Nordflughafen

Los Rodeos

Teneriffa – Nordflughafen Los Rodeos: Am Samstagabend, gegen 23 Uhr, kamen 240 Flugpassagiere aus Barcelona kommend mit dem Schrecken davon, nachdem ihr Flug VY-3218 endlich mit einer halbstündigen Verspätung gelandet war. Aufgrund der widrigen Wetterverhältnissen mit starken Windböen gelang die 1. Landung nicht und somit war der Pilot gezwungen gewesen ein Notfallmanöver durchzuführen und zu einer weiteren Landung anzusetzen, die dann auch gelang. Dank der  Erfahrung des Piloten und der Automatisierung der Flugzeugsysteme konnte eine Tragödie verhindert werden.

 

2. Rototom Launch Party

Musikveranstaltung

Teneriffa – Santa Cruz:
Im Cubik Club wird am 11. Mai die 2. Rototom Launch Party, das beste Reggae Festival von Europa, stattfinden. Mit dabei sind auch internationale Künstler wie z.B. Cali P (Schweiz),  DJ Chiqui Dubs (Panamá) oder Lion D (Jamaica).
Ticket sind bereits ab 10 Euros  auf www.rastatickets.es erhältlich. Oder in den folgenden Geschäften: Loca María Grow Shop (C/Heraclio Sánchez in La Laguna und Polígono de San Jerónimo in La Orotava), Cervecería El Rincón de Tintín (Plaza de La Concepción in La Laguna), Sonora Discos (Santa Cruz de Tenerife) und im Palm Beach Surf Store (C/ México in Playa de Las Américas). Am Tag der Veranstalung kosten die Tickets 15 Euros am Schalter des Clubs.

272 Fincas von der Schließung des Inselringes betroffen

Teil des Inselringes

Teneriffa:

Ja, der Inselring ist immer noch nicht fertig!
Wie heute in der spanischen Presse mitgeteilt wurde, sind von der Schließung des Inselringes insgesamt 272 Fincas betroffen, die somit dann enteignet werden müssen. Dies wird das Gobierno fast 5 Millionen Euros kosten.

Verregneter Plenilunio

Santa Cruz

Teneriffa – Santa Cruz:
Am vergangenen Samstag fand wieder Plenilunio in Santa Cruz statt. Doch dieses Mal herrschte Regen, weshalb das Rathaus von Santa Cruz d sich gezwungen sah, die program-mierten Aufführungen unter freiem Himmel zu canceln. Ansonsten war aber Plenilunio nicht weiter betroffen davon, den alle anderen Aktivitäten in geschlossenen Räumlichkeiten oder auf überdachten öffentlichen Plätzen und in Zelten fanden ganz normal statt.

Vermißten tot aufgefunden

Gerichtsmedizin

Teneriffa – Tacoronte:

Am 16. April war der 37-jährige Aníbal Abreu Martín zuletzt gesehen worden. Am Freitag, den 20. April, haben seine Brüder ihn tot in einem Barranquillo in der Gemeinde Tacoronte entdeckt. Die Gerichtsmedizin wird eine Autopsie durchführen und die Todesursache klären.

Heute Bewölkung und Regen

Wetter

Kanaren: Heute ist der Himmel über den kanaren meist bewölkt und es kommt vornehmlich in den nördlichen Regionen zu Niederschlag, der zum ende des Tages hin auch heftiger ausfallen kann. Gestern Abend hat es sogar im Süden Teneriffas etwas geregnet. Die Temperaturen liegen heute zwischen 15 – 23 Grad. Es herrscht Nord – Nordwestwind, der besonders in den Hochgebieten und Küsten stärker ausfallen kann.

Heute Wind – und Wellenalarm

Wellenalarm

Kanaren: AEMET hat heute den gelben Alarm wegen Wind und Wellen heraus gegeben. Es ist mit Windgeschwin-digkeiten von bis zu 70 km/h zu rechnen. Aufgrund dessen ist auch mit entsprechendem, hohen Wellengang zu rechnen. Daher bitte unbedingt Vorsicht in den Küstengebieten. Es ist bewölkt und die Temperaturen sinken wieder. In den nördlichen Regionen ist mit Regen zu rechnen.