Gran Canaria Teneriffa Fuerteventura El_Hierro Gran Canaria Fuerteventura Teneriffa
Sonnige Kanaren Logo

Kanaren Informationsseite über die Insel La Palma - Weinanbau

Menü - La Palma - Weinanbau

Kanaren - La Palma - Weinanbau

Allgemein

Weinanbau auf La PalmaHauptsächlich wird auf La Palma der süße Malvasia angebaut. Seit 15 Jahren trägt dieser Wein die Herkunftsbezeichnung Denominacion de Origen. Bei der Malvasia – Traube handelt es sich um einen Süßwein. Er wird am Boden angebaut. Rebstöcke sind wegen der starken Windverhältnisse für den Anbau der Rebe nicht möglich. Wenn jedoch die Weinbauer von La Palma Rebstöcke anlegen, müssen diese durch Auftürmen von Steinen, vom Wind geschützt sein. Es gibt viele Anbieter, die gute Weine auf La Palma verkaufen. Die besten Weine werden aber im Süden der Insel angebaut. Hierzu zählen die Orte Mazo, und Fuencaliente.

Wir möchten unserem Ferienhaus-Gast eine kleine Übersicht, der angebauten Weinreben auf La Palma vorstellen:

  • Carballo (Anbaugebiet Fuencaliente)
  • El Avisero (Anbaugebiet Garafia)
  • Las Brenas (Anbaugebiet Brena Baja)
  • Tendal (Anbaugebiet Tijarafa)

Einige Veranstalter bieten bereits Wein- Reisen auf der "Ruta del Vino" auf La Palma an. Der Wein auf La Palma wird nur auf kleinen Fläche angebaut. Jedoch gibt es eine ständige Zunahme von Weinbauern. Im Regelfall keltern die Weinbauer für ihren persönlichen Eigenbedarf. Nur wenige Weinbauer haben sich in Kooperativen zusammengeschlossen. Der Rotwein hat ein würziges Aroma und einen trockenen Geschmack.

Der Weinanbau auf La Palma deckt nicht den Verbrauch für Einheimische und Urlauber ab, von daher werden viele Weine vom Festland eingeführt.

Auf la Palma gibt es ein Weinmuseum, Casa Museo del Vino de las Manchas und das Museum ist Wochentags von 10.30 – 18.00 Uhr geöffnet. In dem Weinmuseum kann der Ferienhaus-Gast verschiedene Weine der Insel probieren und käuflich erwerben. Ebenfalls erhält der Urlauber auch weitere Informationen über die Geschichte des Weinanbaues auf La Palma.

Nach der Eroberung la Palmas brachten die Spanier verschiedene Rebsorten mit. Zu diesen Pflanzen gehört u.a. Sabro, Gual, Verdello. Auf la Palma konnten diese Weine jahrhundertelang überleben. Anzumerken ist, dass durch eine Reblausplage auf dem Festland, diese Rebsorten vernichtet wurden.

Auf la Palma gibt es trockene und süße Weißweine, Rot und Roseweine und Tea-Weine.

  • Die trockenen Weißweine auf La Palma sind sehr aromatisch und haben einen fruchtigen Geschmack. Die meisten Weißweine müssen direkt nach der Lese sofort getrunken werden, da sie sich nicht zur längeren Lagerung eignen.
  • Die süßen Weißweine stammen aus der Malvasia-Traube. Hierbei handelt es sich um einen süßen Wein.
  • Die Rot- und Roseweine auf La Palma sind ebenfalls sehr junge Weine und haben nur einen Alkoholgehalt von 11 – 13% pro Liter. Erwähnenswert ist die Negra-Mol-Traube.
  • Die Roseweine werden durch Vermischung weißer Traubenarten hergestellt.
  • Die Tea-Weine werden in Holzfässern, die auch Kernholz der kanarischen Kiefer bestehen, gekeltert und verleihen somit diesem Wein ein Harzaroma.
Back to Top

Kanaren Urlaub und Ferien in Ferienwohnungen und Ferienhäuser,
Hotel und Fincas, Villa und turismo rural auf den kanarischen Inseln - El Hierro, La Palma, La Gomera, Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa, La Graciosa
günstige Mietwagen und Flüge auf die Kanaren und weltweit.

Ferienhaus Sucher:










Share |


Besuchen Sie uns im Sozialen Netzwerk
facebookFollow SonnigeKanaren on Twitterunsere Videos bei youtube