Gran Canaria Teneriffa Fuerteventura El_Hierro Gran Canaria Fuerteventura Teneriffa
Sonnige Kanaren Logo

Kanaren Informationsseite über die Insel Teneriffa - Shopping

Menü - Teneriffa - Shopping

Kanaren - Teneriffa - Shopping

Wochenmärkte

Wochenmarkt in San Isidro, Teneriffa„El Mercado del Agricultor“, das sind Bauernmärkte auf Teneriffa, wo Bauern direkt ihre landwirtschaftlichen Erzeugnisse ohne Zwischenhändler verkaufen.

Hier auf Teneriffa kann man Obst und Gemüse zu günstigen Preisen erstehen, wie z.B. die „Papas arrugadas“ oder die typischen kleinen kanarischen Bananen. Die „Papas arrugadas“ sind kanarischen Kartoffeln, die mit Schale in Wasser mit reichlich Meersalz gekocht werden. Dadurch  erhalten die Kartoffeln eine weiße Salzkruste. Die „Papas arrugadas“ werden mit ihrer Schale gegessen. Sie schmecken hervorragend, besonders mit den verschiedenen Mojos und sind in der kanarischen Küche nicht mehr weg zu denken.

Der Bauernmarkt in San Isidro, direkt neben der Autobahnabfahrt, im Süden Teneriffas, befindet sich in einer großen Markthalle und ist jeden Samstag und Sonntag von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet. Dieser Bauernmarkt ist ein „Muß“ für jeden, der gute und preiswerte Küche liebt. Beim Betreten dieser Markthalle strömt einem ein unbeschreiblicher Duft von  frischem Obst und Gemüse entgegen. Auch der Geschmack ist sensationell.

Bauernmarkt San Isidro, TeneriffaDie Auswahl auf Teneriffa von frischen Produkten wie Obst, Gemüse, Milcherzeugnissen und Süßspeisen ist reichhaltig.

Durch den Verkauf dieser landwirtschaftlichen und kunsthandwerklichen Produkte auf Teneriffa hat sich die kürzlich ins Leben gerufene Vereinigung der Bauernmärkte Teneriffas (FIMAT) zum Ziel gesetzt, den Binnenmarkt Teneriffas zu fördern.

Das Aushängeschild der Bauernmärkte auf Teneriffa gilt, dass die frisch geernteten Erzeugnisse von den Landwirten, sowie des lokalen Kunsthandwerk direkt angeboten werden.

Da die Landwirte auf Teneriffa ihre Produkte selbst anbieten, hat der Verbraucher auch die Gelegenheit mit dem Erzeuger selbst zu sprechen und über die gekauften Produkte Auskunft zu erhalten.

Die Bauernmärkte verteilen sich über die gesamte Insel Teneriffas. Da diese Produkte auf Teneriffa nicht erst die Kette von Tiefkühlung durchlaufen, sondern direkt von den Händlern angeboten werden, ist der Nährwert dieser Produkte viel größer als wo anders.

Durch die Ausschaltung des Zwischenhandel  auf Teneriffa, ist der Preis für den Verkäufer als auch für den Käufer besonders gut.

Diese Bauernmärkte auf Teneriffa bilden für die Bauern eine wichtige Einnahmequelle und trägt zudem zur Schaffung von Arbeitsplätzen in der Landwirtschaft auf Teneriffa bei.

Der Preis der Produkte wird festgelegt, d.h. das Auge kauft, da alle Händler für z.B. Bananen den gleichen Preis verlangen müssen. Man muss somit keine Preise vergleichen, sondern schaut bei welchem Händler das Produkt am besten auszieht. Die Preise der Produkte auf Teneriffa  sind auf den Tischen deutlich lesbar. Falls man Zweifel am korrekten Gewicht haben sollte, kann man seine Einkäufe an einem anderen Stand nachwiegen lassen.

Bauernmarkt TeneriffaBei den Bauernmärkten auf Teneriffa  wird sehr darauf geachtet, daß der Verbraucher nicht benachteiligt wird. Große Tafeln in mehreren Sprachen wie spanisch, deutsch und englisch weisen die Besucher daraufhin, damit der Markt zur Zufriedenheit aller Beteiligten führt.

In La Matanza auf Teneriffa wurde im September 1999 der Bauernmarkt eingeweiht. Hier werden neben Obst und Gemüse auch Produkte aus der Viehwirtschaft angeboten. Der Umgang der Verkäufer ist sehr freundlich und familiär. In der Region von La Matanza auf Teneriffa ist der Boden sehr fruchtbar, daher werden hier hauptsächlich Kartoffeln und Wein angebaut.

Im Süden der Insel Teneriffa findet ein weiterer Bauernmarkt in Las Chafiras – Municipio San Miguel  statt. Dieser Markt ist Samstag und Sonntag von 8.00 bis 14.00 Uhr und Mittwoch von 16.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Dieser Markt wurde gegründet um einen Beitrag zum Erhalt und zur Unterstützung der landwirtschaftlichen Produkte und des Kleinkunsthandwerkes zu leisten. Neben erntefrischem Gemüse kann man dort Backwaren wie Weinkringel, Majo-Sauce, Marmelade, Likör und eine große Auswahl an kunsthandwerklichen Produkten erstehen.

Besonders empfehlenswert ist ein Besuch des Bauernmarktes in Tacoronte, welcher schon seit etlichen Jahren viele Besucherströme, selbst mit arrangierten Busfahrten,  empfängt. Er hat vieles zu bieten. Von frischem Obst und Gemüse, bis hin zu Käse und Wein, als auch Pflanzen, u.v.m.
Öffnungszeiten sind immer Samstags- und Sonntagsvormittags.

Man sollte beim Seinem Teneriffaurlaub wenigsten einen dieser Bauernmärkte besucht haben!

Back to Top

Kanaren Urlaub und Ferien in Ferienwohnungen und Ferienhäuser,
Hotel und Fincas, Villa und turismo rural auf den kanarischen Inseln - El Hierro, La Palma, La Gomera, Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa, La Graciosa
günstige Mietwagen und Flüge auf die Kanaren und weltweit.

Ferienhaus Sucher:










Share |


Besuchen Sie uns im Sozialen Netzwerk
facebookFollow SonnigeKanaren on Twitterunsere Videos bei youtube