4 Lokalitäten in Las Veronicas geschlossen

Playa de las Americas

Playa de las Americas

Teneriffa – Playa de las Americas:

Die Polizei hat einen 24-Stunden-Supermarkt wegen Verkaufs von Alkohol an Minderjährigen und 3 Nachtclubs: Sugarett,  Jumping Jacks und Sound of Cream wegen Lärmbelästigung geschlossen. Die drei letzt genannten scheinen im Konkurrenzkampf zu stehen, wer wen mit der lautesten Musik übertrifft. Ganz klar, das es da zu vielen Beschwerden aus der Nachbarschaft kommt.

Carrera por la Vida bringt 15.580 Euro Spenden

Playa de las Americas

Playa de las Americas

Teneriffa – Playa de las Americas:
Beim gestrigen Walk of Life, bzw. Carrera por la Vida, haben rund 2.200 Personen teilgenommen. Dabei wurden Spenden von 15.580 Euro gesammelt, die im Kampf gegen den Brustkrebs eingesetzt werden. Rund ein Drittel der Teilnehmer waren ausländische Residenten und Touristen. Unter denen die am Walk teilnahmen befanden sich auch die Bürgermeister von Adeje und Arona. Die wichtigste Message war, das man seine Solidarität im Kampf gegen den Brustkrebs zeigt.

Verändertes Kaufverhalten

Essen

Essen

Teneriffa:
Die Krise bemerkt man auch am Essenstisch. Gerade nun in der Weihnachtszeit wurde immer viel Geld für Schlem-mereien und Genußmittel ausgegeben. Doch die Krise ist da und die Kunden sind sich wohl auch bewußt, daß es im nächsten Jahr nicht besser bzw. schlimmer wird. Nahrungsmittelgeschäfte haben registriert, daß die Kunden ein anderes Kaufverhalten an den Tag legen. Wichtig ist gutes Essen, aber es darf nicht teuer sein. Oft achtet man darauf, die Ware im letzten Moment zu kaufen, dann wenn das Fälligkeitsdatum schon fast erreicht und die Preise entsprechend herunter gesetzt wurden.

Bikepark in Tegueste geschlossen

Biken

Biken

Teneriffa – Tegueste:
Tegueste hat nun einen Anziehungspunkt weniger. Der Bikepark wurde nun geschlossen, der er nicht mehr tragbar ist und es auch keine Förderung von außerhalb gibt. Im Jahr 2007 hatte der Sportler Zeno Zrenner Plaut, er war 1997 spanischer Triathlon-Meister, diesen Bikepark bei Tegueste eröffnet. Jahr für Jahr stieg die Zahl der Sportler die dort hin kamen. Allein 2099 kamen Sportler aus 28 verschiedenen Nationen. Der Bikepark war weltweit der einzige Bikepark, der ganzjährlich aufgrund des guten Klimas hier geöffnet war. Doch nun mußte der Bikepark geschlossen werden, da 2011 ein starker Rückgang der Besucherzahlen, Diebstahl und Verschlechterung der Sportgeräte zu registrieren war.