Beim Klettern tödlich verunglückt

Gran Canaria

Gran Canaria

Gran Canaria – Fataga:

Ein 35-Jähriger starb gestern, nachdem er bei einer Klettertour in Fataga 30 m in die Tiefe gestürzt war. Eine 32-jährige Frau war bei dem Unfall ebenfalls leicht verletzt worden. Sie erlitt eine Panickattacke und wurde ins Krankenhaus gebracht.