65-jährige Britin auf Lanzarote verschwunden

Lanzarote

Lanzarote

Lanzarote – Costa Teguise:
Die Ängste nehmen zu, denn die 65-jährige Britin Margaret Holt ist bereits seit dem letzten Freitag verschwunden. Familienangehörige sind angereist, nachdem sie über Weihnachten keinen Kontakt zu ihr bekamen. Das Hotel bestätigte, daß die Britin seit letzten Freitag nicht ins Hotel zurück gekehrt war. Man geht davon aus, daß sie sich für eine Wanderung aufgemacht hat und dann nicht mehr zurück kam. Flugblätter sind inselweit verteilt worden und jeder der weitere Informationen über den Verbleib der Britin hat, sollte sich bitte an die Polizei wenden. Zuletzt war sie im Bereich des Volcán de la Corona gesehen worden.