Cambuyon kommt nach Teneriffa

Auditorium

Auditorium

Teneriffa – Santa Cruz:

Am Freitag und Samstag, jeweils um 21 Uhr, wird Cambuyon im Auditorium in Santa Cruz Vorstellungen geben.
Cambuyon  ist eine rhythmische Reise, um dem Publikum die Ursprünge der Rhythmen (von Afrika nach Amerika und Europa) näher zu bringen. Es ist eine Show des Rhyhmus und des Tanzes, von Hip-Hop und Body-Percussion. Tickets gibt es für 20 Euro bei www.generaltickets.com.

Erotisches Menü

Restaurant

Restaurant

Spanien – Valencia:
Not macht erfinderisch. Und in Zeiten der Krise muß man sich was überlegen, um Kunden zu adquirieren. Das hat sich das Restaurant La Campana, im Industriegebiet von El Oliveral Riba-roja in Valencia auch gedacht und bietet an 3 Tagen in der Woche zum Mittagstisch als Dessert Stripperinnen an. Die Kundschaft ist zufrieden und der Barbesitzer auch, denn sein Kundenstamm hat sich durch diese Aktion vergrößert.

Schon wieder Quallen an Stränden in Los Cristianos

Las Vistas

Las Vistas

Teneriffa – Los Cristianos:

Gestern kamen schon wieder mehr als Dutzend Badegäste mit  Quallen an den Stränden von Los Cristianos, Las Vistas und Troya in Kontakt und mußten versorgt werden. Man hat das Baden nicht verboten, aber die Flagge mit dem Hinweis auf die Quallengefahr gehisst. Laut jemanden aus der Nachbarschaft geht die Zahl der Quallen in die Tausende.

Karnevalsumzug wird zum 1. Mal im kanarischen TV gesendet

Karneval

Karneval

Teneriffa – Santa Cruz:

Gestern wurde beschlossen, daß der bekannte Karnevalsumzug am 17. Februar im kanarischen TV (Tele Canaria) ausgestrahlt wird.
Der Karneval von Santa Cruz ist der beliebteste Karneval direkt nachdem von Rio de Janeiro. Neben dem berühmten Karnevals-umzug, werden auch viele weitere Karnevalsveranstaltungen im kanarischen TV übertragen.

Mutter läßt Baby im Auto zurück

Gericht

Gericht

Teneriffa – La Laguna:

So etwas macht immer Schlagzeilen. Am Samstag um die Mittagszeit hatte eine Mutter ihr 4 Monate altes Baby schlafend im Auto zurück gelassen und ist derweil im Decathlon gute 45 Minuten kaufen gewesen. Sicherheitspersonal entdeckte das Baby im Auto. Nachdem nach mehrmaligen Kontrollen die Mutter immer noch nicht aufgetaucht war wurde die Polizei verständigt. Diese wollte gerade das Auto aufbrechen, als die Mutter erschien. Es wurde Anzeige erstattet. Die Mutter muß sich nun für ihr Verhalten verantworten.

 

Vom 1.-10. Februar ist der Asteroid Eros sichtbar

Observatorium

Observatorium

Spanien:

Vom 1. (ab morgens 4.00 Uhr) bis zum 10. Februar kann man mit einem Teleskop den Asteroiden 433 Eros in Spanien beobachten, da er dann nämlich in einer Entfernung von
26,7 Km zur Erde vorbeifliegt.  Bis zum Jahr 2056 wird dieser Asteroid nicht mehr so nah an der Erde vorbeikommen.

Mehr als 2.000 Beschwerden bei AENA

Fliegen

Fliegen

Spanien – Kanaren:

AENA, Betreiber der spanischen Flughäfen, hat durch die Einstellung des Verkehrs von Spanair schon mehr als 2.000 Beschwerden erhalten. Überall sind Fluggäste von Spanair am Wochenende gestrandet.
Für das vergangene Wochenende hätte Spanair rund 23.000 Passagiere in 384 Flügen transportieren sollen. Diese standen dann vor vor einem großen Problem und viele sind bis jetzt noch nicht an ihrem Ziel angekommen.

Idealer Lebensraum für Quallen

Möwe

Möwe

El Hierro:
Wissenschaftler haben nun festgestellt, das Quallen das Eruptionsgebiet des submarinen Vulkanes vor la Restinga als Lebensraum bevorzugen. Dort im Eruptionsgebiet sind überraschenderweise viele Quallen und auch Möwen vorzufinden. Die Möwen ernähren sich von den Quallen. Quallen bestehen zu 90 % aus Wasser und haben mit den dauerhaft hohen Temperaturen, den Säuren und dem Sauerstoffmangel im Wasser keine Probleme, weshalb das Eruptionsgebiet ihnen einen guten Lebensraum bietet.