Argentinischer Handballspieler in Puerto de la Cruz tödlich verunglückt

Puerto de la Cruz

Teneriffa – Puerto de la Cruz:
Der 27-jährige argentinische Handballspieler Augusto Germán Cozzi Castro (vom  Club de Balonmano Bolaños/Ciudad Real) ist gestern tödlich in Puerto de la Cruz verunglückt, nachdem er zum Karneval feiern ging und dann von der Hafenmauer gestürzt ist. Dies hat er leider nicht überlebt.