Hospiten Bellevue schließt Ende Mai Entbindungsstation

Univeristätskrankenhaus

Teneriffa – Puerto de la Cruz: Bisher konnte Schwangere im Norden über die Seguridad Social im Hospiten Bellevue entbinden. Doch die Klinik schließt Ende Mai ihr Entbindungstation, da diese nicht rentabel sei (im letzten Jahr 5 Schwangere pro Monat). Den Service für Geburtshilfe und Gynäkologie will man jedoch aufrecht erhalten. Somit bleibt Schwangeren im Norden nur noch die Möglichkeit, im Universitäskrankenhaus zu entbinden.