Hubschrauberrettung einer Deutschen

Hubschrauber

Teneriffa – San Juan de la Rambla: Gestern Nachmittag um 15 Uhr geriet eine Deutsche bei der Charco La Laja, in San Juan de la Rambla, in Bedrängnis. Sie schwamm nicht im Naturbad, sondern davor im offenen Meer und konnte aufgrund der hohen Wellen nicht mehr ans Ufer zurückkehren. Ein GES-Rettungshubschrauber wurde aktiviert, ebenso die Feuerwehr, die Lokalpolizei und ein Guardia Civil Boot. Ein Rettungsschwimmer blieb mit der Frau in einiger Entfernung von den Felsen im offenen Meer, bis der Helikopter eintraf. Die Frau wurde an Bord gehievt und zum Hubschrauberlandeplatz geflogen. Zum Glück erlitt sie nur leichte Abschürfungen und einen Schreck. Bitte niemals die Macht des Meeres unterschätzen! Dies fordert jährliche dutzende Leben hier.

Ryanair-Streik: 64 Flüge in Spanien gecancelt

Ryanair

Spanien:
Es gibt heute mal wieder einen Streik bei Ryanair, der
in 6 europäischen Ländern stattfindet, nämlich neben Spanien, auch in Portugal, Deutschland, Holland, Belgien und Italien. Insgesamt wurd 158 Flüge gecancelt, davon 64 in Spanien. Am stärksten betroffen sind Valencia mit 18 Flügen, Alicante mit 10 und Palma mit 14 Flügen. Weitere betroffene Flughäfen sind: Girona, Madrid, Barcelona, Malaga, Sevilla, Jerez, Teneriffa Süd, Zaragoza und Santander.

Neue touristische Route in Santa Cruz

Santa Cruz

Teneriffa – Santa Cruz:
Die Stadt Santa Cruz  wird eine neue touristische Route zu den 4 hinzufügen, die in der Hauptstadt den Besuchern angeboten werden. Es ist eine Reise durch die Geschichte, die durch das Militärmuseum von Almeyda durchgeführt wird. Zum morgigen Plenilunio wird man mit dieser neuen Route starten. Sie wird dann auch im Oktober und November angeboten und wenn sie gut angebnommen wird, soll sie von Dienstags bis Freitags fester Bestand des Veranstaltungskalenders werden. Morgen findet den ganzen Tag Plenilunio mit über 100 verschiedenen Aktivitäten statt.

 

Containerunfall im Frachthafen

Frachthafen

Teneriffa – Santa Cruz:
Gestern kam es zu einem Unfall im Hafengebiet, als ein Lastwagen auf seine Containerladung wartete. Dr Krahn, der den Container beförderte verlor jedoch seine Last, so das dieser runterfiel und einen anderen Container mit umriss. Glücklicherweise kam es nur zu Materialschaden.

Einweihung des Cherenkov-Teleskops am 10. Oktober

Roque de los Muchachos

La Palmas – Roque de los Muchachos:
Das Observatorium am Roque de Los Muchachos auf La Palma wird am 10. Oktober den Prototyp des Cherenkov-Teleskop-Netzwerks einweihen, an dem der Minister für Wissenschaft und Technologie, Pedro Duque, teilnehmen wird. Dieses Telekop dient der Beobachtung von hochenergetischen Gammastrahlen.

6 Feuerwehrleute wegen Erschöpfung behandelt

Feuerwehr

Teneriffa – Punta del Hidalgo:
Kurz vor 3 Uhr heute morgen ist ein Feuer in einem Gebäude in der Calle Océano Ártico, in Punta del Hidalgo, in der Garage ausgebrochen. Das Gebäude mußte evakuiert werden, nachdem sich manche Bewohner aufs Dach geflüchtet hatten. Während der Brandbekämpfungsarbeiten (Stufe 3) mußten medizinisches Rettungspersonal 6 Feuerwehrleuten mit Anzeichen körperlicher Erschöpfung versorgen, es mußte aber keiner ins Krankenhaus gebracht werden. Eine 65 Jahre alte Frau, die eine leichte Rauchvergiftung aufwies, wurde vor Ort behandelt.  9 Autos sind verbrannt und in einem anderen Stockwerk wurden 11 Autos und 3 Motorräder vom Rauch betroffen.

The Jackson Konzert auf Teneriffa

Santa Cruz

Teneriffa – Santa Cruz:
Am 26.9.1993, also vor 25 Jahren gab Michael Jackson ein Konzert auf Teneriffa. Santa Cruz erinnert daran und wird aus diesem Grund am 21.12.2018 an der Darsena um 22 Uhr ein Konzert von The Jackson: Jermaine Jackson, Tito Jackson, Jackie Jackson und Marlon Jackson erleben. Sie haben vor 50 Jahren mit ihrem kleine Bruder Michael als die Jackson Five angefangen. Das Konzert von den Jacksons soll eine Show werden, die alle Mega-Hits enthält, die mit ihrem Bruder Michael J produziert wurden. Außerdem werden visuelle Sequenzen gezeigt, die die Entwicklung von The Jackson zeigt. Die Eintrittskarten kosten zwischen 38 und 150 Euro. Tickets und Infos auf www.tomaticket.es

Patera mit 28 Immigranten auf Lanzarote angekommen

Lanzarote

Lanzarote – Haria:
Heute Morgen gegen 8.20 Uhr hat ein Fischer der Polizei von einer Patera in den Küstengebiet von Caletón Blanco berichtet. An Bord waren 28 Immigranten, alles Männer. Bisher ist nicht bekannt, ob sich Minderjährige darunter befinden. Alle wurden zur Polizeistation gebracht.

Auf Tetrapoden gefallen – tot

Las Palmas

Gran Canaria – Las Palmas:
Gestern Abend, gegen 19.20 Uhr ging ein Notruf ein, das ein Mann auf die Tetrapoden auf der Avda. Maritima, in der Nähe des Teatro Pérez Galdós, gefallen sei. Rettungspersonal, Feuerwehr und Polizei erschien vor Ort. Um 20.05 Uhr wurde der Tod bestätigt. Bisher konnte man das Opfer noch nicht identifizieren, er soll zwischen 50 – 60 Jahre alt gewesen sein.

Mann tot auf öffentlicher Straße in Maspalomas

Maspalomas

Gran Canaria – Maspalomas:
Gestern Nachmittag, gegen 17.25 Uhr ging ein Notruf ein, das ein Mann auf der Avda. de Oceania in Maspalomas bewegungslos am Boden läge und man davon ausginge, daß er tot sei. Herbei eilendes Rettungspersonal konnte dies nur bestätigen. Eine Autopsie soll die Todesursache klären.