Hubschrauberrettung in Güimar

Hubschrauber

Teneriffa – Güimar:
Am Samstag mußte ein 48-jähriger Deutscher von einem Hubschrauber gerettet werden, nachdem er in dem Wandergebiet von Sendero Ventanas mehrere Meter tief gestürzt war. Er wurde zum Nordflughafen geflogen, wo eine Ambulanz ihn übernahm und ins Universitätskrankenhaus brachte.

Heute bis zu 29 Grad und nächster Calima im Anzug

Calima

Kanaren:
Die Temperaturen liegen heute auf den Kanaren zwischen 20-29 Grad. Es weht ein mäßiger Nordwestwind. Auf dem Teide auf Teneriffa weht südwestlicher Wind und es gibt  Brisen an der Nord- und Südküste. Auf Teneriffa kann es gelegentlich in den nördlichen Regionen zu Regen kommen. Auf den östlichen Inseln kann sich heute wieder ein Calima breit machen.

Diebesbande geschnappt

verhaftet

Teneriffa – Santa Cruz/Ofra: Am Samstag konnte die Polizei wieder eine Diebsbande verhaften, es handelt sich um 4 Spanier zwischen 30 – 40 Jahre alt und sie sind bereits alle mehrfach polizeibekannt. Sie werden angeklagt, mit Gewalt in 9 Häuser eingebrochen zu sein und dort Sachen im Wert von 50.000 € (hauptsächlich Schmuck und Uhren) gestohlen zu haben.

Raserstrecke Los Loros – Bewohner haben die Nase voll

Motorrad

Teneriffa – Arafo:
Die Strecke Los Loros ist äußerst beliebt bei den Motorradfahrern und viele heizen die Strecke rauf und runter, was die Bewohner dort echt nervt. Es stellt eine Gefahr für sie, ihre Kinder und ihre Tiere dar. Außerdem kommt es auf dieser Strecke oft zu Motorradunfälle. Es werden Sicherheitsmaßnahmen gefordert.
Gerade erst gestern Morgen ist wieder ein 36-jähriger Motorradfahrer dort auf der Strecke gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Er wurde ins Universitätskrankenhaus gebracht.

Pharma-Armut auf den Kanaren

Medizin

Spanien – Kanaren:

Die Kanaren liegen Mal wieder an der Sptze einer Negativstatistik. Dieses Mal in Sachen Pharma-Armut, d.h. der Bevölkerung fehlen die notwendigen Ressourcen um sich verschriebene Medikamente zu kaufen. Das sind in diesem Fall 11,3 % der Bevölkerung, also mehr 246.000 Canarios. Auf Platz 2 und 3 liegen Andalusien und die Comunidad Valencia.

Tot auf der Straße

Gran Canaria

Gran Canaria – Arucas:

Gestern Morgen gegen 5.45 UIhr gingen mehrere Anrufe bei der Notdienstzentrale ein, das ein Mann bewußtlos auf der Calle Poeta Lezcano liege und medizinische Hilfe benötige. Herbei eilendes Rettungspersonal konnte jedoch leider nur da Tod des 56-Jährigen bestätigen.

La Laguna bekommt seine ersten 5 bioklimatischen Häuser

La Laguna

Teneriffa – La Laguna:
Sie hiesige Firma Gestión e Inversiones Islas Canarias SL wird in der Nähe von La Laguna, in der Zone von San Benito, die ersten 5 bioklimatischen Luxusvillen errichten. Nach dem Bau werden diese 5 Häuser vollständig autonom sein, da sie für ihren Betrieb mit Sonnen – und Windenergie versorgt werden und sie entsprechen den höchsten Anforderungen in Bezug auf akustische, thermische, feuerfeste und elektromagnetische Isolierung; dadurch das die besten Produkte in Bezug auf Architektur und Technik und neueste Materialtechnologien verwendet werden, wird der Energieverbrauch bei fast Null liegen (EECN – Edificios de Consumo Energético Casi Nulo).