Spanien erkennt Juan Guaidó als Präsidenten an

Spanien

Spanien – Venezuela:
Der spanischen Regierungspräsident Pedro Sanchez, hat Juan Guaidó als „verantwortlichen Präsidenten Venezuelas“ anerkannt, nachdem er Nicolás Maduro 8 Tage gegeben hatte, um freie Wahlen durchzuführen.
Dies geschah aber nicht, weshalb Spanien sich jetzt klar positioniert.  P. Sanchez spricht auch von Hilfsbereitschaft und Unterstützung, denn die spanische Regierung möchte innerhalb der EU und der Vereinten Nationen humanitäre Maßnahmen organisieren, um den Leidenden in Venezuela zu helfen.

Von Brücke auf TF-5 gestürzt

Ambulanzen

Teneriffa – La Laguna:
Gestern Abend  (gegen 19.43 Uhr) gab es ebenfalls Stau auf der Nordautobahn TF-5, wo ein Mann aus unbekannten Gründen von der Brücke bei Sán Lazaro auf die darunterliegende Nordautobahn gestürzt und dann anschließend von einem Fahrzeug überfahren worden war. Er wurde im kritischen Zustand ins Krankenhaus gebracht.

Frontalkollision: 1 Toter und 5 Verletzte

Feuerwehr

Teneriffa – La Laguna: Gestern Abend kam es auf der TF-13, die La Laguna mit Bajamar und La Punte verbindet zu einer Frontalkollision von zwei Fahrzeugen. Der Unfall geschah auf der Höhe von Tejina. 3 Feuerwehreinheiten erschienen vor Ort, um die Personen aus den Fahrzeugen zu befreien. Leider sind ein Todesopfer und 5 Verletzte zu beklagen. Der schwere Unfall sorgte für erheblichen Stau auf der Strecke.

Calima im Anmarsch

Wetter

Kanaren: Heute ist der Himmel über den Kanaren meist klar bis leicht bewölkt. Der  Antizyklon verläßt den Atlantik und zieht weiter zur iberischen Halbinsel. Dafür ist aber wieder ein Calima im Anmarsch. Die Temperaturen liegen zwischen 14 – 22 Grad, es weht ein moderater Wind aus dem Nordosten, der gelegentlich starke Intervallen mit sich bringt.