Letzte Nacht offizielle Wiedereröffnung des Guayarmina Princess

Costa Adeje

Teneriffa – Costa Adeje:
Das Guayarmina Princess Hotel, dies gibt es seit 1988, war für 8 Monate geschlossen, um eine Komplettrenovierung im Wert von 26 Millionen Euros durchzuführen. Es wurde Mitt Dezember 2018 wiedereröffnet, obwohl die offizielle Wiedereröffnung letzte Nacht in anwesenheit wichtiger Persönlichkieten zelebriert wurde. Das Guayarmina Princess ist ein 4-Sterne superior Hotel, erscheint im völlig neuen Outfit, hat 505 Zimmer (nur Erwachsene), 3 Restaurants, 6 Bars, ein SPA, einen großen Fitnessbereich, einen spektakulären Infinity-Pool mit Blick auf das Meer und die Insel La Gomera. Das Hotel am Strand von Fañabé besticht durch seine beeindruckende Architektur im griechisch-römischen Stil mit großen weißen Säulen.

Hiesiges Restaurant unter den 100 Besten in Spanien

Gastronomie

Spanien – Guia de Isora:
Das Restaurant Melvin von Martín Berasategui, das sich im luxuriösen Touristenkomplex „Las Terrazas de Abama“ in der Gemeinde Guía de Isora befindet, ist seit nur einem Jahr in Betrieb  und hat es schon auf Platz 37 der Liste der 100 besten Restaurants in Spanien 2018 geschafft, wie man auf dem El Tenedor-Portal nachschauen kann.

24 Grippetote auf den Kanaren

Kanaren:
Derzeit sind insgesamt 662 Grippefälle in den Krankenhäusern der Inseln eingewiesen, 273 dieser Fäle sind als schwer zu betrachten. Bisher gab es schon 24 Grippetote auf den Kanaren. Letzte Woche war ein leichtes Aufatmen zu verspüten, doch in den letzten 7 Tagen ist die Zahl der Grippefälle wieder deutlich angestiegen, so daß man von 149,27 Grippefällen pro 100.000 Einwohner spricht.

Skandinavischer Film wird in Puerto de la Cruz gedreht

Puerto de la Cruz

Teneriffa – Puerto de la Cruz:
Die Kanaren bieten eine hervorragende Kulisse für Filmdreharbeiten. So wird vom 14. Februar bis 21. März der skandinavische Film „Charter“ in Puerto de la Cruz gedreht. Die 5 Wochen Dreharbeiten bringen Geld in die hiesigen Kassen, was den Wirtschaftssektor freut. Es kommt zu mehr Belegungen in Hotels, es werden Arbeitsplätze geschaffen und die Restaurants freuen sich über neue Kunden.

Frontalkollision auf der TF-66

Ambulanzen

Teneriffa – Arona:
Auf der TF-66, bei km 5,500, die von Valle San Lorenzo nach Las Gallestas führt, kam es gestern gegen 17.50 Uhr zu einer Frontalkollision von einem Mercedes und einem Citroen. Beide Autos wurden von Frauen gefahren, die glücklicherweise den Unfall und den anschließenden Überschlag überlebt haben. Es entstand großer Materialschaden.