Wanderer gerettet

Feuerwehr

Teneriffa – Arico:

Gestern mußte ein 49-Jähriger von der Feuerwehr gerettet werden, nachdem er auf dem Weg an der Playa de La Morriña, in San Miguel de Tajao, gestürzt war. Die Feuerwehr brachte ihn zu einer bereitstehenden Ambulanz, die ihn ins Krankenhaus brachte.

Täglich zerbrechen 15 Ehen auf den Kanaren

Gericht

Kanaren:
Auf den Inseln brechen täglich 15 Ehen auseinander. 6 von 10 Ehen werden im gegenseitigen Einvernehmen geschieden. Somit stehen die Kanaren in ganz Spanien auf Platz 2, was die hohe Zahl an Scheidungen betrifft. Im letzten Jahr  2018 wurden 5.241 Ehen geschieden. Im Jahr 2017 waren es sogar 5.879 Scheidungen, also noch 10,85 % mehr.
In ganz Spanien wurden letztes Jahr 111.704 Ehen geschieden, das waren 2,4 % weniger als 2017.

50 Shades of Grey gespielt: Rettungsaktion notwenidg

Playa las Teresitas

Teneriffa – Playa de las Teresitas:
Die Polizei hat eine Frau gerettet, die in einem Auto am Strand von Las Teresitas gut 2 Stunden gefesselt war und um den Hals Verpackungsband hatte, was zur Strangulation führte. Die Polizei dachte zuerst an ein Verbrechen, doch wie sich herausstellte, hat die Frau „versucht, eine Szene von 50 Shades of Grey nachzuspielen, das Ganze geriet aber außer Kontrolle.  Sie hat keinen Partner und ist allein.“ Kurz vor 11 Uhr ging ein Notruf ein, daß eine Frau gefesselt in einem Citroen 3 am Teresitas Strand sei. Sie saß auf dem Fahrersitz, die Handgelenke waren mit Plastikbändern ans Lenkrad gebunden, ihre Handflächen waren auf ihren Körper gerichtet und sie wies Wunden an den Handgelenken auf. Außerdem hatte sie Klebeband um den Hals, welches sie strangulierte. Sie hatte Atemnot und Tränen in den Augen. Ein Zeuge war auf sie aufmerksam geworden, weil er längere Zeit eine Hupe gehört hatte, sich dem Auto näherte und sah, wie die gefesselte Frau mit dem Kopf aufs Lenkrad schlug. Er alarmierte den Notruf. Die Polizei konnte sie rechtzeitig retten.
Man sollte immer daran denken, daß solche Phantasien tödlich enden könnten!

Achtung: Heute Karnevalsumzug in Santa Cruz

Karneval

Teneriffa – Santa Cruz:
Wer heute was in Santa Cruz erledigen möchte, kann dies ganz schnell vergessen, denn dort herrscht heute Ausnahme-zustand, da der große Karnevalsumzug heute Mittag stattfinden wird. Dieser führt durch die Avda. Anaga und Maritima. Entlang der Route werden 7.500 Stühle für die Öffentlichkeit installiert und in beim Cabildo wird eine Tribühne errichtet. Sie dürfen sich auf eine frabenfrohe Parade gefast machen. Televisión Española überträgt die Show in HD-Qualität im gesamten Staatsgebiet über La 2 und erweitert sie über den internationalen Kanal auf die 5 Kontinente, während Televisión Canaria das gleiche für den Archipel tun wird. Die Besucher werden busseweise zu diesem Spektakel angekarrt.

Gestern Dia de los Indianos in La Palma

Santa Cruz de la Palma

La Palma – Santa Cruz de la Palma:
Gestern haben Tausende den weißesten Karnevalstag, den Dia de los Indianos, in Santa Cruz de la Palma gefeiert. Alle sind weiß gekleidet und weißes Puder tut das Seine dazu. Es ist eine Inszenierung der Inselemigration nach Kuba. Eine der Höhepunkte war der Empfang von „La Negra Tomasa“ im Hafen und die anschließenden Feierlichkeiten auf der Plaza.