Wanderin gerettet

Llano de Ucanca

Teneriffa – Nationalpark Teide:

Am Freitag mußte die Guardia Civil eine 56-jährige Wanderin retten, die in der Llano de Ucanca gestürzt war und sich dabei wohl den Knöchel des linken Beines gebrochen hatte. Sie wurde per Bahre zu einer bereitstehenden Ambulanz gebracht, die sie dann ins Krankenhaus brachte.