Über 38 Tonnen invasive Pflanzen beseitigt

Teno

Teneriffa:
Das Cabildo von Teneriffa hat mitgeteilt, daß im März in mehreren Schutzgebieten der Insel mehr als 38 Tonnen invasiver Pflanzen (dazu gehören z.B. Katzenschwanz, Stechginster, Roter Baldrian, Schilf, rosa Crassula und Pinillo) beseitigt wurden. Die Arbeit konzentrierte sich auf die ländlichen Parks von Teno und Anaga, die besonderen Naturschutzgebiete des Barranco del Infierno und El Chinyero, sowie die Gebiete der Rambla de Castro und La Culata.