Verfolgungsjagd in San Isidro

verhaftetTeneriffa – San Isidro:
Die Polizei hat Samstagnacht einen 37-Jährigen verhaftet. Er war aufgefallen, weil er gegen 23 Uhr mit einem Motorrad ohne Helm, in einen für den Verkehr gesperrten Bereich fuhr. Es war Romeria in San Isidro. Er lieferte sich mit der Polizei eine Verfolgungsjagd durch mehrere Straßen, teils als Geisterfahrer, bis er gegen ein Fahrzeug kollidierte und sich dabei verletzte. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Das Motorrad war gestohlen, er besitzt keinen Führerschein und er ist wegen mehrerer Infraktionen bekannt.