Geschlechtskrankheiten auf dem Vormarsch

Medizin

Spanien:
María Luisa Carcedo, die spanische Gesundheitsministerin, brachte letzten Donnerstag ihre Besorgnis zu Ausdruck, über den sehr beunruhigenden Anstieg der Geschlechtskrankheiten: Es gab einen durchschnittlichen jährlichen Anstieg von 26,3% zwischen 2013 und 2017, während der Gebrauch von Kondomen bei Jugendlichen  zwischen 2002 und 2018 von 84 % auf 75 % gesunken ist. Der schwindende Gebrauch von Kondomen ist eine Ursache für die Zunahme von sexuell übertragbaren Krankheiten, wie Gonorrhö, Syphilis oder Chlamydien,von denen man eigentlich überzeugt war, das sie verschwunden seien.  Vor allem Gonorrhoe, die in Spanien in einigen Fällen als therapieresistent eingestuft wurde, ist mit 78,1 Fällen pro 100.000 Einwohner in der Bevölkerung zwischen 20 und 24 Jahren die am häufigsten auftretende Erkrankung. Aus diesem Grund wurde die Kampagne #SiemprePreservativo (immer Kondome) gestartet, in der junge Menschen aufgefordert werden, immer Kondome zu benutzen, da sie die einzige Barriere für sexuell übertragbare Infektionen darstellen. 

Spanische Städte mit 5 G

Telekommunikation

Spanien:
In den folgenden Städten können Benutzer die Vorteile des Vodafone 5G-Netzes nutzen: Madrid, Barcelona, Sevilla, Málaga, Bilbao, Valencia, Saragossa, Vitoria, San Sebastián, La Coruña, Vigo und Gijón , Pamplona, Logroño und Santander.
Der 5G-Service wird ohne zusätzliche Kosten in allen neuen Vertragsplänen des Betreibers enthalten sein, die bereits 200.000 Leitungen und 140.000 Kunden haben. Kunden die Verträge der vorherigen Tarife unterzeichnet haben, sind eingeladen, auf die neuen Verträge zu wechseln, um die neuen Vorteile der neuen Mobiltechnologie nutzen zu können. Kunden, die einen Vertrag mit Vodafone Unlimited Total (49,99 Euro pro Monat) und Vodafone One Unlimited Total (109,99 Euro pro Monat) abgeschlossen haben, können alle angebotenen Vorteile nutzen von 5G nutzen: unbegrenzte Datenkapazität, geringe Latenz und maximale Geschwindigkeit.

95 Einkaufswagen gestohlen und weiterverkauft

Lanzarote

Lanzarote – Arrecife: Die Polizei hat 2 Männer (52 und 33 Jahre alt) verhaftet, die in Zusammenhang mit dem Diebstahl von 95 Einkaufswagen einer Supermarktkette stehen. Der mutmaßliche Täter des Diebstahls und der Leiter der Metallrückgewinnungsfirma wurden festgenommen, nachdem die Polizei 9 dieser Einkaufswagen dort sichergestellt hatte. Der Wert der 95 Einkaufswagen beläuft sich auf 10.260 Euro.

Gratis-Kurs für Cybersicherheitsmaßnahmen

Puerto de la Cruz

Teneriffa – Puerto de la Cruz:
Am Mittwoch findet von 10 – 13.30 Uhr im Hotel Tigaiga ein Gratis-Kurs für Cybersicherheitsmaßnahmen statt. Dieser wird von Consortium und der Guardia Civil veranstaltet. Es gibt noch freie Plätze und wer daran teilnehmen möchte muß sich per E-Mail unter areatecnica@excelenciatenerife.com anmelden. Bei diesem Kurs sollen Unternehmen und Fachleute der Tourismusbranche über Cybersicherheitsmaßnahmen informiert und beraten werden. Es wird über die wichtigsten Arten von Straftaten im Zusammenhang mit neuen Technologien, sowie über die aktuelle Situation des nationalen und internationalen Rechtsrahmens, die bestehenden Risiken, die zu ergreifenden Sicherheitsmaßnahmen, die Verhinderung von Angriffen und die Reaktion auf diese informiert. Dabei werden auch Fallbeispiele oder reale Situationen, die auf den Kanaren aufgetreten sind, präsentiert.

Heute meist klarer Himmel

Wetter

Kanaren:
Heute ist auf den Kanaren meist ein klarer Himmel vorherrschend, der nur ab und zu ein paar Wölkchen zuläßt und daß erst in der 2. Tageshälfte. Es weht ein leichter Wind aus dem Nordosten auf den westlichen Inseln, der in den Höhenlahen intensiver werden kann. Die Temperaturen liegen heute zwischen
15 – 26 Grad.