Playa El Confital unter den 10 am stärksten kontaminierten Stränden Spaniens

Gran Canaria

Spanien – Gran Canaria/Las Palmas: Laut dem Gesundheitsministerium, zählt in dem Bericht über die Wasserqualität in den Badegebieten Spaniens 2018, die Playa el Confital in Las Palmas zu den 10 am stärksten kontaminierten Stränden innerhalb Spaniens. Dort hat die Sandbadefläche im Jahr 2018 insgeamt
3x die erlaubten Enterokokkenwerte überschritten. Das Rathaus hat die Nutzung zum Baden in diesem Teil der Küste von Las Palmas seit 2 Jahren verboten. Neben der Playa El Confital sind weitere Strände auf der Roten Liste des Gesundheitsministeriums: Die Arenal del Muelle Viejo in Corralejo/Fuerteventura; Playa del Taurus in Mogán und Bocabarranco in Gáldar,beide auf Gran Canaria; sowie Strände in A Coruña, Asturien, Valencia, Girona, Ibiza und Mallorca.
Im Gegensatz dazu erhalten die Strände Las Canteras, Las Alcaravaneras und La Laja auf Gran Canaria in diesem Bericht eine hervorragende Bewertung.

Strecke Teneriffa-Lissabon eingewiehen

Fliegen

Teneriffa – Portugal:
TAP Air Portugal setzt seine Expansionspläne in Spanien fort und verstärkt sein Netzwerk in Europa mit der Einweihung der Flugstrecke von Teneriffa nach Lissabon in Portugal.  Dieses Strecke wird 7x wöchentlich geflogen. Desweitern werden in selben Monat 3 neue Ziele in den USA (Chicago, San Francisco und Washington) eröffnet und die 6. Route nach Italien, nach Neapel, gestartet. TAP Air Portugal bietet 201 wöchentliche Flüge zwischen Portugal und Spanien auf 9 spanischen Flughäfen: Madrid, Barcelona, Bilbao, Valencia, Alicante, Malaga, Sevilla, Gran Canaria und jetzt auch Teneriffa an.

Busunfall auf der TF-1

Teneriffa

Teneriffa – Südautobahn: Gestern Mittag hat aus bisher unbekannten Gründen ein Busfahrer die Kontrolle auf der TF-1 bei Km 69 , zwischen Guaza und Los Cristianos, in Richtung Playa de las Americas verloren und schoß quer über die TF-1 über die Fahrspuren der Gegenfahrbahn. Der Bus hatte zu dem Zeitpunkt keine Fahrgäste und diesen Unfall wurde zum Glück auch keiner schwer verletzt. Es kam lediglich zu erheblichen Staus.

Radstrecken auf Teneriffa werden verbessert

Radfahrer

Teneriffa: Teneriffa ist sehr beliebt bei Radfahrern und auch Profi-Radsportler kommen zum Trainieren auf die Insel. Das Cabildo von Teneriffa wird bis 2021 mehr als 1,3 Millionen Euro in Sensibilisierungskampagnen und Verbesserungsmaßnahmen auf den Straßen der Insel investieren, damit Radfahrer diese nutzen können. In gewissen Gebietn sollen richtige Radwege entstehen.