2 Besetzern in Ricasa 75 Hunde weggenommen

Polizei

Teneriffa – Adeje:
Eine gerichtliche Anordnung hat dazu geführt, daß 2 Besetzern in Ricasa, in einem Barranco von Adeje, die Polizei, der Zivilschutz, Seprona und Personal des Gesundheitsbereichs insgesamt 75 Hunde verschiedener Rassen weggenommen haben. Die Hunde befanden sich in der Nähe eines alten, ruinösen Hauses und eines verlassenen Brunnens. Man bezweifelt das es dort Strom und Wasser gibt. Die Polizei war auf die vielen Hunde (in erbärmlichen hygienische Zustand) und das alte Haus aufmerksam geworden, nachdem bei einem Verkehrsunfall ein Fahrer von der Straße abgekommen war und dann in diesen Barranco gestürzt war. Die Tiere werden nun aufgepeppelt und sollen dann vermittelt werden.