HUC mit 56 Betten weniger

HUC

Teneriffa – Gran Canaria:
Im Juli und August wird es im Universitätskrankenhaus HUC insgesamt 56 Betten weniger geben, da man die Sommermonate nutzt, um Rehabilitationsarbeiten auszuführen. Im Juli stehen 31 Betten weniger und im August 25 Betten weniger zur Verfügung. Intersindical Canaria prangert an, daß die Schließung von 56 Betten, zu einen möglichen „Kollaps“ im Sommer führen kann. Dies stellt ein ernstes Risiko für die Bereitstellung von Gesundheitsdiensten auf den Insel dar.  Hinzu kommt die Urlaubszeit des Personales. Auch auf Gran Canaria  werden in diesem Zeitraum Betten geschlossen und es steht nicht genügend medizinisches Personal während dieses Zeitraumes zu Verfügung. Insgesamt sind über 200 Betten auf den Kanaren im Sommer dann geschlossen.
Hier ist ein Umdenken bzw. eine Umorganisierung gefragt!