Es gibt wieder Sternschnuppenregen

Himmelsbeobachtungen

Kanaren:
Es ist wieder soweit, alljährlich Mitte August gibt es die Perseiden, den gut sichtbaren Sternschnuppenregen. Die Aktivität ist dieses Jahr vom 17. – 24. August zu beobachten. Das Maximum wird am 13. August um 6.58 Uhr  mit 100 Sternschnuppen pro Stunde erwartet. Dieses Phänomen findet jedes Jahr im August statt und ist auch bekannt unter dem Namen „Lagrimas de San Lorenzo“ (Laurentiustränen). Die Perseiden sind der bekannteste Meteorstrom, der aus Auflösungsprodukten des Kometen109P/Swift-Tuttle besteht. Der Namen Perseiden kommt daher, da der Ursprung der Meteorstromes im Sternbild Perseus liegt, welches in direkter Nähe zu Cassiopeia, dem Himmels-W liegt. Die Kanaren bieten hervorragende Bedingungen, um Himmelsphänome zu beobachten. Dazu fährt man am besten rauf in die Höhenlagen, wo keine anderen Lichtquellen das Spektakel behindern.