Teneriffa mit 5,6 Millionen Touristen in 2016

Tourismus

Tourismus

Teneriffa: Im Jahr 2016 kamen insgesamt 5,6 Millionen Touristen auf die Sonneninsel was der einen Umsatz von 4,3 Billionen Euros generiert hat, wird heute von der spanischen Presse berichtet. Das waren 4,5% mehr als noch im Vorjahr. Der President des Cabildos, Carlos Alonso, sagte dass dies jetzt aber nicht zur Selbstzufriedenheit führen sollte, sondern dass weiter hart gearbeitet wird. Er wies darauf hin, dass ein großer Teil des Erfolges auf die unsicheren Verhältnisse in anderen Ferienregionen zurückzuführen sei.

Wanderwege im Teide Nationalpark wegen Eis gesperrt

Teide

Teide

Teneriffa. Wie wir eben erfahren haben sind Wanderwege im Teide Nationalpark wegen zu viel Eis gesperrt worden. Das betrifft den Wanderweg 11 zum Mirador de la Fortaleza und Teile des Wanderweges 7 zwischen Fortaleza und Alta Vista. An dieser Stelle sei noch erwähnt, das der Wanderweg 12 zum Mirador del Pico Viejo aus den gleichen Gründen gesperrt bleibt. Dieser ist schon seit dem 30. Dezember 2016 gesperrt.

Video der Wanderung zum Mirador de la Fortaleza

Bilder vom Unwetter auf Teneriffa Dezember 2013

Trotz des Regens haben wir uns aufgemacht um ein paar Eindrücke des Unwetters auf Teneriffa zu bekommen. Wir waren im Süden in Costa del Silencio unterwegs. Hier mal ein paar Bilder der Wetterverhältnisse.

Heigl’s No. 1 begleitet von Vox in Goodbye Deuschland

Heigl's N°1 auf Teneriffa

Heigl’s N°1 auf Teneriffa

Teneriffa – Costa Adeje:

Nach der gestrigen Ausstrahlung (09.07.2013) der beliebten Auswanderer Sendung „Goodbye Deutschland“ bei VOX, haben wir es uns heute nicht nehmen lassen, mal im Heigl’s N°1 in Costa Adeje (Fañabe) vorbei zu schauen. Wenn hier im Süden Teneriffas das Fernsehen unterwegs ist möchte man doch gerne mal ein paar Hintergrundinformationen erhalten. Denn es ist doch immer wieder interessant, die Menschen hinter der Geschichte kennen zu lernen. Freundlicherweise durften wir ein kleines Erinnerungsfoto schießen was wir Ihnen hiermit nicht vorenthalten möchten.

HeiglsNo1-VOX

Goodbye Deutschland

Die Dreharbeiten wurden schon letztes Jahr im Oktober abgeschlossen, aber jetzt endlich war die Ausstrahlung des Beitrages. Wer es verpasst hat, kann sich die Wiederholung am Sonntag um 13:30 Uhr oder dann nochmal Nachts um 1:00 Uhr auf VOX anschauen.

Leider war der Beitrag in „Goodbye Deutschland – Die Auswanderer“ nicht wirklich hilfreich, wenn es darum ging, die Location zu finden. Nur Ortskundige konnten anhand der gezeigten Aufnahmen ausmachen, wie man es findet, doch für alle anderen möchten wir Ihnen hiermit mal die genaue Anschrift geben.

Centro Comercial Litoral, Fañabe N° 11.

Für alle, die jetzt immer noch nicht wissen wo das ist, geben wir eine Google Karte an die Hand.Der Weg der Karte führt vom Centro Comercial del Duque (A) zum Centro Comercial Litoral (B), wo sich das Heigl’s N°1 befindet.

Wir wünschen der Familie Heigl auf unserer schönen Insel Teneriffa alles Gute und viel Erfolg.


Größere Kartenansicht

Feuer und Wasser – Schutz der Natur auf La Gomera

Walschutzgebiet vor La Gomera - M.E.E.R.e.v

Walschutzgebiet vor La Gomera – M.E.E.R.e.v

Nationalpark und Biosphärenreservat müssen dringend auf das Meer erweitert werden

Berlin, La Gomera, 10. September 2012: Die schweren Waldbrände auf La Gomera waren eine Ka-tastrophe für die Menschen auf der kleinen Kanareninsel. Und für die Natur, denn ein wesentlicher Teil des einzigartigen Nationalparks Garajonay ist abgebrannt. Dieser Nationalpark steht als UNE-SCO Weltnaturerbe unter höchstem Schutz. Nur Wenige wissen, dass auch das Meer vor der Insel einzigartig ist: Hier findet sich die größte Vielfalt an Walen und Delfinen in Europa. Doch während die Natur der Kanaren an Land gut geschützt ist, sieht es im Meer ganz anders aus. Überfischung, Schnellfähren und zunehmendes Whale Watching machen den Tieren das Leben schwer. Nun schlagen Umweltschützer ein spezielles Walschutzgebiet vor. Weiterlesen

Kanaren Kreuzfahrt

Kanaren Kreuzfahrt

Kanaren Kreuzfahrt

2011: Deutlich mehr Kreuzfahrturlaube

Dank einer höheren Nachfrage und mehr Angeboten war auf dem Kreuzfahrtmarkt in den letzten Jahren schon ein stetiges Wachstum zu verzeichnen – dieser Trend hat sich auch 2011 fortgesetzt.

2011 gingen insgesamt 1,8 Millionen Deutsche auf Kreuzfahrt – das sind stolze zwölf Prozent mehr als im Jahr zuvor. Dabei waren auch die Kanaren einmal mehr eines der beliebtesten Reiseziele. Rund 15 Prozent aller Kreuzfahrturlauber unternahmen im vergangenen Jahr einen Kreuzfahrturlaub hin zu den sechs wunderschönen Inseln, dies entspricht knapp 270.000 Gästen. Weitere Informationen zu Kanaren-Kreuzfahrten erhalten Sie unter www.dreamlines.de.

Das Geschäft brummt also. Und trotz des Costa Concordia-Unglücks gehen Experten davon aus, dass der Kreuzfahrtenmarkt noch weiter wächst. Dies wird begünstigt durch neue und moderne Schiffe sowie einer Vielzahl an verschiedenen Anbietern.

Valentinstag in der Tasca Tierras del Sur

Valentinstag in der Tasca Tierras del Sur

Feiern Sie den Valentinstag und geniessen Sie ein romantisches Abendessen in einer gemütlichen Tasca in Granadilla de Abona!!

Wir empfehlen Ihnen sich vorher telefonisch anzumelden unter der Nummer 922 771482. Mehr Informationen über die Tasca Tierras del Sur erhalten Sie wenn Sie auf den Link  klicken.

Wir wünschen guten Appetit.

Unser Kanaren Blog ist jetzt fit für Mobile Geräte

Blog goes Mobil

Unser Kanaren Blog ist jetzt für die Anzeige auf Mobilen Endgeräten wie iPhones, iPod Touch, Android Smatphones, Palm Pre, Samsung Touch oder Blackberry optimiert. Beim Aufruf unseres Blogs sorgt jetzt ein Plug-in dafür, daß Sie die Artikel in einem neuen, schlanken und modernen Layout lesen können. Dadurch wird auch die Ladezeit auf dem mobilen Gerät verkürzt, was das Surfen durch unseren Blog noch schneller macht. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude beim Lesen unseres Blogs, besonders auf Mobilen Geräten.

Das etnografische Museum Pinolere feiert 10-Jähriges

Pinolere

Pinolere

Teneriffa – La Orotava:

Das etnografische Museum Pinolere feierte gestern ihr 10-Jähriges. Vor allem erfreut man sich über eine immer größer werdende Beliebtheit bei Besuchern. Denn allein im letzten Jahr ist die Besucherzahl um 40 % gestiegen. Das heißt, das im Jahr 2010 6.882 Besucher dort waren. Hier bekommt man einen Einblick in das frühere Leben hier auf der Insel, sowie über die Geräte, Arbeits-  und Lebensweise der vergangenen Zeit. Im Herbst findet dort auch immer eine große Kunsthandwerker-ausstellung statt, die auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Dann herrscht immer riesiger Andrang auf der Pinolere und das Parkplatzsuchen kann langwierig werden.