Monkey Beach vor Gericht

Playa de las Americas

Teneriffa – Playa de las Americas:
Die Provinzstaatsanwaltschaft hat beschlossen, den Monkey Beach Club wegen der Erweiterung ihrer Anlage am Troya Strand vor Gericht zu bringen. Die Erweiterungsarbeiten sind noch nicht abgeschlossen, aber man hat bereits seine Pforten geöffnet, was auch bedeutet, daß die Stadt eine Untersuchung einleiten wird, um festzustellen, ob die Wiedereröffnung den Richtlinien entspricht.

Der Mercadillo von Tegueste feiert sein 14-jähriges Bestehen

Teneriffa

Teneriffa – Tegueste:
Den Mercadillo von Tegueste  gibt es seit 14 Jahren und aus diesem Grund wird im Juli und August ein reichhaltiges Unterhaltungsprogramm, u.a. mit Verkostungen, Verlosungen von Reisen, verschiedene musikalische Acts, Unterhaltung für Kinder und vieles mehr angeboten.

Mann in El Rosario ertrunken

Teneriffa

Teneriffa – El Rosario:
Gestern Nachmittag ist ein 73-jähriger Mann an der Küste von Bocacangrejo ertrunken. Andere Badegäste hatten ihn aus dem Wasser gezogen und mit Wiederbelebungs-maßnahmen begonnen, die vom herbei eilenden Rettungspersonal fortgesetzt wurden, leider jedoch ohne Erfolg.

Cepsa garantiert Arbeitsplätze

Raffinerie

Teneriffa – Santa Cruz:
Nachdem vor Kurzem bekannt wurde, das Cepsa ihr Raffineriegelände der Stadt Santa Cruz überläßt, sind nun natürlich Frage bei den Arbeitern bezüglich ihrer Zukunft aufgetreten. Der Direktor von Cepsa auf den Kanaren, José Manuel Fernández-Sabugo, hat bestätigt, daß Cepsa 550 Mitarbeiter auf den Kanaren hat und Cepsa garantiert die Arbeitsplätze durch Geschäftserweiterung
im Markt für Flüssiggas, Asphalt und den Ausbau des Tankstellennetzes.

J Balvin cancelt seine 4 Konzerte in Spanien/Kanaren

Konzert

Spanien – Kanaren:
Der columbianische Musiker J Balvin hat via Twitter die Cancellung seiner vier Konzerte in Spanien, darunter das am
10. August in Güimar/Teneriffa und am
11. August in El Paso/La Palma bekannt gegeben.
Der Grund für die Cancellungen, seien Ursachen, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen würden. Verschiedene Vereinigungen hatten zuletzt gefordert, daß das Konzert in Güimar nicht statffinden solle, da seine Texte „Machistas“ sind und man dieses nicht mit öffentlichen Geldern finanzieren sollte.

Tote Kuh im Meer vor der Küste Arucas entdeckt

Gran Canaria

Gran Canaria – Arucas:
Am Sonntagnachmittag hat man vor der Küste Arucas eine tote Kuh im Meer entdeckt. Da sich schon im Verwesungsprozeß weiter fortgeschritten war, hat man sie weit hinaus aufs Meer gebracht und dort ihren Magen geöffnet, damit sie auf den Meeresgrund hinab sinken konnte. Die Herkunft der Kuh ist nicht bekannt.