Heute schon 3 Verletzte bei Unfällen auf den Kanaren

Ambulanzen

Teneriffa – Adeje: Gegen 3.20 Uhr ist ein Fahrzeug aus der Calle Budapest auf die TF-1, auf der Höhe von PK 77, gestürzt. Dabei blieb der 44-jährige Fahrer eingeklemmt stecken und mußte von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht.
Lanzarote – Arrecife: Heute um 5.25 Uhr kam es zu einer Kollision auf der LZ-3, auf der Höhe von Puente de Los Mármoles in Arrecife. Dabei überschlug sich ein Auto und der Fahrer blieb eingeklemmt und mußte von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht, der andere Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

6 km Fahrradstrecke verbindet La Laguna und Tacoronte

La Laguna

Teneriffa – La Laguna/Tacoronte:
In den nächsten 3 Jahren wird eine 6 km Fahrradstrecke zwischen La Laguna und Tacoronte gebaut, die parallel zur Carretera general del norte verlaufen wird. Diese selbst soll um einem Fußweg erweitert werden, damit man von La Laguna nach El Sauzal gehen kann. In einer Pressekonferenz wurde erklärt, daß das Ziel ist, daß die Straße zwischen den Häusern und Geschäften für alle Benutzer zugänglich ist, sicher und funktional für Fußgänger und Radfahrer. Dafür wird ein Budget von 29,3 Millionen Euro gebraucht. Der Fahrradweg, der zwischen 2-3 Meter breit sein wird, wird durch ein Gebiet mit sehr geringer durchschnittlicher Neigung führen und wenn er durch Tacoronte führt, wird er sich von der Straße trennen, um in ein Waldgebiet zu gelangen. Das Abholzen von Bäumen soll auf jeden Fall vermieden werden.

Neue App für Pilotos Pioneros ten+ VAO aktiviert

Santa Cruz

Teneriffa – Santa Cruz:
Pilotos Pioneros ten + VAO belohnt Fahrer und Passagiere, die auf Mitfahrgelegenheiten setzen. Das Bonussystem ist in der App ten+ movil erhältlich. Am Tag des gemeinsamen Fahrens können alle Benutzer von 4 Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Titsa und Tranvia) in der Metropolregion profitieren und der Fahrer kann kostenlos am Busbahnhof in Santa Cruz (Intercambiador – 500 Plätze) und La Laguna (100 Plätze) parken. Diejenigen, die am lokalen Programm Pilotos Pioneros ten+ VAO teilnehmen möchten, müssen sich auf der Website vao.tenmasmovil.es registrieren. Dort erhalten sie auch alle diesbezüglichen Infos. Dieses Projekt gilt für die nächsten 2 Monate mit einer Mindestanzahl von einem Fahrer und einem Beifahrer im PKW.
Problem: Im Morgenverkehr sind rund 90 % aller Autos nur mit einem Fahrer besetzt. Da besteht dringender Handlungsbedarf, denn der Verkehr kollabiert und die Umwelt leidet.

Tödlicher Unfall in San Juan de la Rambla

Ambulanzen

Teneriffa – San Juan de la Rambla: Gestern ist eine 46-jährige Autofahrerin, aus bisher ungeklärten Gründen, gegen eine Bar in San Juan de la Rambla kollidiert und hat dies nicht überlebt. Ein 13-Jähriger, der ebenfalls in dem Auto saß, erlitt ein Hüfttrauma und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Periodensystem an Tankstellen

Autos

Europa – Spanien:
Ab  dem 12. Oktober, den Tag der Hispanidad, wird an allen Tankstellen der Europäischen Union, sowie in Norwegen, Schweiz, Island, Liechtenstein, Mazedonien, Serbien und der Türkei ein Periodensystem eingeführt.
Es gelten dann folgende Bezeichnungen: Für Benzin E5, E10, E8; für Diesel B7, B10, XTL, für Gas H2, CNG, LPG, LNG.

Raserstrecke Los Loros – Bewohner haben die Nase voll

Motorrad

Teneriffa – Arafo:
Die Strecke Los Loros ist äußerst beliebt bei den Motorradfahrern und viele heizen die Strecke rauf und runter, was die Bewohner dort echt nervt. Es stellt eine Gefahr für sie, ihre Kinder und ihre Tiere dar. Außerdem kommt es auf dieser Strecke oft zu Motorradunfälle. Es werden Sicherheitsmaßnahmen gefordert.
Gerade erst gestern Morgen ist wieder ein 36-jähriger Motorradfahrer dort auf der Strecke gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Er wurde ins Universitätskrankenhaus gebracht.