Morgen große Feierlichkeiten auf den Kanaren

Candelaria

Kanaren – Teneriffa:
Morgen, am 15. August, wird auf allen Kanaren die Schutzpatronin der Kanaren, die schwarze Madonna bzw. die Virgin de Candelaria gefeiert. Aus diesem Anlaß werden morgen Tausende in Candelaria auf Teneriffa sein. Viele haben bereits am Wochenende ihre Pilgerreise nach Candelaria begonnen. Ein buntes Treiben mit Musik und Folklore. Heute Abend gegen 20 Uhr wird dann die kanarische Geschichte nachgespielt, wie die Guanchen die Madonna gefunden und verehrt haben. Danach findet dann eine nächtliche Prozession statt und anschließend gibt es Musik.
Das Pilgern über die Autobahn ist verboten!

Pilgern auf der Autobahn ist verboten!!!

Candelaria

Candelaria

Teneriffa – Candelaria:
Von Donnerstag bis Sonntag werden wieder hunderttausende Besucher in Candelaria erwartet,
um die Feierlichkeiten der Schutzpatronin, die Virgin
de Candelaria, zu feiern.
Viele Pilger habe sich bereits am Wochenende auf den Weg gemacht. Die schnellere, direkte Strecke über die Autobahn ist jedoch schon seit Jahren verboten!!!
Also entlang der Küste wandern und gegebenenfalls den Bus nehmen. Im Süden bis zur Kreuzung El Tablado und Punta Prieta fahren, ab da geht es dann zu Fuß parallel zur Autobahn weiter bis Puertito de Güimar, dann geht es weiter auf dem Wanderpfad 173 an El Socorro und dem Industriegebiet vorbei bis nach Villa Mariana. Für Pilger aus dem Norden gibt es sogar Gratisbusse. Bitte informieren sie sich rechtzeitig, welche Pilgerrouten sie nutzen können.

Risco Caído und las Montañas Sagradas in Gran Canaria sind nun UNESCO Weltkulturerbe

Gran Canaria

Gran Canaria:
Die Vereinigung von Geschäftsleuten auf Gran Canaria freut sich über die Erklärung zum UNESCO Weltkulturerbe von Risco Caído und las Montañas Sagradas. Man müßte sich der Attraktivität dieser Aussage bewusst sein, denn man reiht sich dadurch in die Weltkulturerbestätten, wie z.B. Petra in Jordanien oder der chinesischen Mauer ein.
Dies ist eine Ehre für alle, bedeutet aber auch eine Ve
rantwortung diese zu erhalten und dieses Weltkulturerbe anderen näher zu bringen.

Festival 7 Islas fällt aus

La Laguna

Teneriffa – La Laguna:
Am Freitag beginnen die San Benito-Feierlichkeiten in La Laguna mit der Lesung der Proklamation von Juan Luis Dávila. Das Veranstaltungsprogramm, welches bis zum 31. Juli dauert, beinhaltet religiöse, kulturelle, sportliche und andere Freizeitaktivitäten. In der Casa de los Capitanes eröffnet daher heute die Ausstellung über die populäre Kleidung Teneriffas des 20. Jhrdts.. Aus organisatorischen Gründen und wegen des Budget wird dieses Mal auf das Festival 7 Islas verzichtet.

100 Jahre Sand-/Blumentepich vorm Rathaus in La Orotava

Blumenteppich

Teneriffa – La Orotava:
Heute werden die Straßen im historischen Kern von La Orotava mit Sand- und Blumenteppichen, anläßlich der Corpus Christi Feierlichkeiten, geschmückt.  In diesem Jahr wird das 100. Jubiläum des 1. Teppichs auf dem Rathausplatz von La Orotava gefeiert. Aus diesem Grund gibt es eine Ausstellung, die einen Überblick über 100 Jahre der Teppichkunst im Rathaus  gibt, mit Bildern der 1. Blumenmedaillons, den bekanntesten Innovationen, alten Fotos, Skizzen und Bilder von den bedeutendsten Ereignissen.

Veröffentlicht unter Kultur

Sandteppich von Regen beschädigt

La Orotava

Teneriffa – La Orotava:
Morgen ist der große Tag für die riesigen Blumen- und Sandteppiche in La Orotava, mit denen immer Corpus Christi gefeiert wird. Gestern Abend hat es aber in La Orotava geregnet, so daß die Teppichkünstler nun unter Hochdruck arbeiten müssen, um den Sandteppich vorm Rathaus auszubessern, der durch den Regen beschädigt worden war. Bleibt nur zu hoffen, das es morgen zu den Feierlichkeiten trocken bleibt.

Heute riecht alles nach Feuer

Feuer

Teneriffa:
Grund dafür waren die gestrigen Feierlichkeiten für die Noche da San Juan. Dabei werden riesige Feuer entzündet und man verbrennt all das, dessen man sich schon längst entledigen wollte. Wie wir berichteten, sind Feuer an der Playa las Teresitas verboten und trotzdem gab es dort ein Feuer und als Resultat hat sich eine Frau dort verbrannt, so daß sie ins Universitätskrankenhaus gebracht werden mußte. Die wichtigsten registrierten Vorfälle, bei denen die öffentlichen Sicherheitsdienste eingreifen mussten, beschränkten sich auf einen unkontrollierten Brand im Zugangsbereich von Candelaria, ein anderes Feuer durch die Anhäufung von Müll im Industriegebiet La Campana, in El Rosario , auf Teneriffa. Auch auf Gran Canaria gab es ein weiteres unkontrolliertes Feuer in der Nähe des Yumbo-Centers, in Playa del Ingles.
Heute in der Früh findet dann das traditionelle Ziegenbad in Puerto de la Cruz statt.

Kulturparade der Teufel und Tarasca

La Laguna

Teneriffa – La Laguna:
Gestern fand die Kulturparade der Teufel und Tarasca (das ist eine monströse Schlange mit riesigem Maul) in La Laguna statt. Dies ist der alljährlich Auftakt zu den Fronleichnahm Feierlichkeiten, die ihren Höhepunkt am Sonntag haben. Diese Parade, bei der der Kampf zwischen San Juan und den Teufeln nachgestellt wird, wurde in La Laguna seit dem späten 15.  – 19. Jhrdt. zelebriert. Wurde dann aber verboten, weil man es als unschicklich empfand, diese Parade als heilig zu ehren. Seit 6 Jahren ist dieser alte Brauch nun wieder Bestandteil der Feierlichkeiten in La Laguna.

Morgen großer Feiertag auf den Kanaren

Kanaren

Kanaren: Auf den Kanaren ist morgen ein großer Feiertag. In allen Gemeinden findet an diesem Tag eines der am meist gefeierten Volksfeste statt. Man feiert den Jahrestag der Verfassung des 1. autonomischen Parlaments der Inseln. Eine Menge kultureller, traditioneller, politischer und festlicher Akte wird zelebriert.

Veröffentlicht unter Kultur