Am 25. und 26. Juli Streik bei Ryanair

Ryanair

Europa – Spanien/Kanaren:
Die spanischen Piloten von Ryanair reichen Klage beim nationalen Gericht gegen die Firma ein. Die Piloten von Ryanair in Irland verlangen, daß das Unternehmen eine Vereinbarung aushandelt, die unter anderem die Transfers von Stützpunkten und die berufliche Weiterentwicklung der Piloten regelt. Ferien- und Urlaubszeiten müßten ebenfalls berücksichtigt werden. In einer gemeinsamen Aktion von Gewerkschaften und Ryanair-Flugbegleitern in Italien, Belgien, Portugal und Spanien wurde ein 2-tägiger Streik für den 25. und 26. Juli einberufen. Laut Gewerkschaften wird sich diese Problematik auf ganz Europa ausweiten, wenn Ryanair nicht endlich seine Geschäftspolitik ändert.

Monkey Beach vor Gericht

Playa de las Americas

Teneriffa – Playa de las Americas:
Die Provinzstaatsanwaltschaft hat beschlossen, den Monkey Beach Club wegen der Erweiterung ihrer Anlage am Troya Strand vor Gericht zu bringen. Die Erweiterungsarbeiten sind noch nicht abgeschlossen, aber man hat bereits seine Pforten geöffnet, was auch bedeutet, daß die Stadt eine Untersuchung einleiten wird, um festzustellen, ob die Wiedereröffnung den Richtlinien entspricht.

Der Mercadillo von Tegueste feiert sein 14-jähriges Bestehen

Teneriffa

Teneriffa – Tegueste:
Den Mercadillo von Tegueste  gibt es seit 14 Jahren und aus diesem Grund wird im Juli und August ein reichhaltiges Unterhaltungsprogramm, u.a. mit Verkostungen, Verlosungen von Reisen, verschiedene musikalische Acts, Unterhaltung für Kinder und vieles mehr angeboten.

Heute bewölkte Intervallen

Calima

Kanaren:
Heute gibt es bewölkte Intervallen, stärker in den nördlichen Regionen. Es weht Nordostwind, der intensiver an der Nordwest- und Südostküste ausfällt. In den hohen Zentralgipfeln von Teneriffa herrscht starker Westwind, dieser ist intensiver in der 2. Tageshälfte. Auf Teneriffa ist immer noch teilweise Calima sichtbar. Die Temperaturen liegen heute zwischen
19 – 27 Grad.

Nur 37 % der Ferienwohnung auf Teneriffa sind offiziell registriert

Teneriffa

Teneriffa:
Von den Ferienwohnungen die auf Teneriffa angeboten werden (das sind 52.435 Plätze) sind lediglich nur 37 %  (d.h. 18.900 Plätze) offiziell registriert. Oder anders gesagt: 12.493 Ferienhäuser werden auf verschiedenen Internet-Plattformen angeboten, es sind aber nur 4712 davon registriert. Laut Schätzungen haben letztes Jahr rund  eine halbe Millionen Touristen solche Ferienwohnungen benutzt, das sind 9,2 %. Meist sind es Franzosen, Italiener, Deutsche, Iren, Niederländer und Belgier. Hier besteht also noch großer Handlungsbedarf, damit alles einen geregelten Lauf nimmt.

Auto mit Ambulanz kollidiert: 5 Verletzte

Puerto de la Cruz

Teneriffa – Puerto de la Cruz:
Gestern Nachmittag kam es auf der Zufahrt nach Puerto de la Cruz, im Gebiet vom Botanioc, zu einer Kollision von einem Auto und einer Ambulanz. Dabei wurden 5 Personen (alle zwischen 56 bis 76 Jahre alt) verschieden schwer verletzt. Die Ambulanz war seitlich umgekippt und 2 eingeklemmte Personen mußten von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden.

Informatikproblem legt Gerichte lahm

PC

Provinz Santa Cruz de Tenerife:
Ein Informatikproblem in dem Computersystem Atlante hat alle Gerichte in der Provinz Santa Cruz de Tenerife lahm gelegt. Die Beamten haben keinen Zugang zu Akten oder  Information der Bürger. Deshalb konnte am Montag und auch am gestrigen Dienstag nicht ordnungsgemäß gearbeitet werden. Obwohl dieses Programm im gesamten Archipel angewendet wird, wurden die Schwierigkeiten bisher nur auf den westlichen Inseln entdeckt.

Ab heute Temperaturen rückläufig

Calima

Kanaren:
Der Calima der letzten Tage sorgte für Hitze auf den Kanaren. Doch dieser zieht ab heute endlich wieder ab, was auch dafür sorgt, daß die Temperaturen wieder angenehmer werden. Die Temperaturen liegen heute auf den Kanaren zwischen
18 – 28 Grad und es weht ein moderater Wind aus Nord/Nordosten, der teilweise auch stärker wehen kann.