Paraglider in Strommast hängen geblieben

Paraglider

Teneriffa – Adeje:
Immer wieder kommt es zu Unfällen von Paraglidern. Sehr beliebt für diesen Sport ist das Gebiet über Adeje. Am Samstagnachmittag ist ein Paraglider in der Calle Charfa, bei der Autobahn TF-1, auf der Höhe des Supermarktes Tu Trebol, in einem Strommast hängen geblieben. Er wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Deutscher hat Frau und Sohn ermordet

Ifonche

Teneriffa – La Quinta:
Gestern Mittag, gegen 14 Uhr, hat man die Leichen von der Ehefrau (39) und dem 10-zehnjährigen Sohn in einer Höhle gefunden. Mehr als 100 Professionelle waren an der Suche beteiligt. Am Dienstagnachmittag, zwischen 17-18 Uhr, hatte eine Bewohnerin von La Quinta einen 5 -Jährigen verwirrt und unter Schock auf der Straße gefunden. Sie brachte ihn zu einem Freund der übersetzte. Als sie verstanden, daß der Vater die Mutter, den anderen Sohn und ihn selbst auf der Wanderung zwischen La Quinta – Ifonche in einer Höhle geschlagen hatte, brachten sie ihn zur Polizei. Die fand den 43-jährigen Vater in seinem Haus in Adeje (dieses hat er vor ca. 2 Jahren gekauft, er galt dort in der Nachbarschaft nicht als integriert) schlafend und mit Verletzungen (Verteidungsspuren seiner Opfer) vor und verhaftete ihn. Er gab an, die Familie zuletzt in dem Gebiet von Boca el Paso verlassen zu haben. Er zeigte keinerlei Zusammenarbeit mit der Polizei. Die Familie lebte getrennt, wobei die Frau am Montag mit den 2 Söhnen hier angereist war. Der 5-Jährige bleibt in der Obhut der Kinderfürsorge.
Somit haben dieses Jahr schon 18 Frauen in Spanien durch häusliche Gewalt ihr Leben verloren.

Suche nach Frau mit 10-jährigen Sohn oberhalb von Adeje

Adeje

Teneriffa – Adeje:
Gestern Abend hat die Polizei gab Gebiet oberhalb von Adeje nach einer Frau mit ihrem 10-Jährigen Sohn abgesucht, nachdem gegen 18 Uhr eine Bewohnerin einen 7-Jährigen, deutscher Abstammung, allein in La Quinta gefunden hatte. Sie brachte ihn zur Polizei, wo er angab, daß die 4-köpige Familie von La Quinta nach Ifonche, mit einem Umweg über Boca del Paso, unterwegs war, als der Vater begann die Mutter zu attackieren. Der 7-Jährige floh daraufhin zurück nach La Quinta. Die Polizei startete die Suche und konnte den verletzten Vater gegen 19 Uhr in Adeje lokalisieren und festnehmen. Dieser gab an, seine Frau zuletzt bei Boca del Paso gesehen zu haben.

Am Freitag Passionspiele in Adeje

Adeje

Teneriffa – Adeje:
Ab 12 Uhr finden am Freitag, 19.4.2014, in Adeje die Passionsspiele statt, die jedes Jahr Tausende von Gläubigen und Besuchern anziehen. Die Stadt verwandelt sich in eine römische Kulisse, in der die letzten Stunden des Leben Jesus Christus nachgestellt wird.
Auf den Kanaren finden in der Osterwoche täglich Prozessionen statt. Hervorzuheben sind die Prozessionen in La Laguna, im Norden Teneriffas, wo Bruderschaften in ihren Kapuzengewändern durch die Straßen ziehen.

Schokoladenkrippe wird heute verspeist

Adeje

Teneriffa – Adeje:
Die solidarische Krippe, die touristischen Entwicklungszentrum von Costa Adeje (Cdtca) auf-
gebaut und vom Konditormeister Pablo Pastor aus
270 kg Schokolade hergestellt wurde, wird heute ab
17 Uhr verspeist. Diese gastronomische Kunst wurde
in fast 3 Monaten hergestellt. Es handelt sich um eine Solidaritätsaktion, die von der Amparito-Stiftung koordiniert wird, mit dem Ziel, den am stärksten benachteiligten Familien in der Gemeinde durch die dadurch eingegangenen Spenden  zu helfen.

Gesuchter Deutscher in Adeje verhaftet

verhaftet

Teneriffa – Adeje:
Die Polizei hat einen 54-jährigen Deutschen in Adeje verhaftet. Er soll an einen Betrugsdelikt von rund 2 Millionen Euro in Deutschland beteiligt gewesen sein. Über europäische Kanäle erhielt die hiesige Polizei die Nachricht, daß er aus Deutschland geflüchtet sei und sich hier im Süden aufhalten würden.