Brennendes Fischereischiff

Gran Canaria

Gran Canaria – Las Palmas:
Am Samstagnachmittag war ein Feuer auf dem russischen Fischereischiff Oleg Naidenov ausgeborchen. Die 70-köpfige Besatzung wurde an Land in einem Hotel untergebracht und nachdem die Löscharbeiten sich nicht positiv zeigten, entschied man wegen der Gefahr das Schiff aus dem Hafen ziehen und es dann auf offener See ausbrennen zu lassen. Auch gestern war das Schiff noch 30 Meilen südöstlich vor Gran Canaria am Brennen. Nun wurde Kritik wegen der Umweltgefährdung laut.

Leiche im brennenden Auto

Buenavista

Buenavista

Teneriffa – Buenavista del Norte:

Gegen 23 Uhr ging gestern Abend ein Notruf ein, daß in der Zone Los Ruices in der Gemeinde Buenavista del Norte ein Auto am brennen sei. Die Feuerwehr und die Guardia Civil rückten aus und fanden eine Leiche im Inneren des brennenden Wagens. Die Untersuchungen laufen.