Icod de los Vinos – Die Nordgemeinde mit den meisten Ferienwohnungen

Icod de los Vinos

Teneriffa – Icod de los Vinos:
Die Gemeinde Icod de los Vinos, bekannt wegen ihrem Drago millenario und dem Mariposa, ist die Gemeinde im Norden mit den meisten Ferienwohnungen, nämlich 61. Das sind fast doppelt soviele wie in La Matanza, wo es 32 Ferienwohnungen gibt. Die Ferienvermietung ist nach jahrelangem Kampf nun endlich erlaubt, mit Ausnahme in Touristengebieten und auf Terrenos rusticos. Die Ferienwohnungen müssen jedoch als solche registriert sein und eine entsprechende Genehmigung haben.

Küstengesetz erlaubt nun Fiestas am Strand

Las Vistas Strand

Teneriffa Süd:
Seit 2004 war die „Fiesta Son Latinos“ (kostenfreies stundenlanges Megakonzert am Las Vistas Strand) per Gesetz verboten worden. Nun wurde nach jahrelangem Kampf endlich grünes Licht gegeben. Nun sind Fiestas, Events von wirtschaft-lichem Interesse und andere Aktivitäten an den Stränden von Playa de las Americas und Costa Adeje erlaubt. Aber aufgepaßt, solche Fiestas benötigen natürlich die Genehmigung vom Rathaus. Dies kann alles nur wieder zum Erfolg führen, wenn die Gesetze eingehalten werden und sich alle entsprechend im Einklang damit verhalten. Das heißt auch die Umwelt zu achten und zu schützen, also nicht seinen Müll einfach überall stehen und liegen zu lassen.

Playa de Bajamar wieder geöffnet

La Palma

La Palma

La Palma – Breña Alta:

Die Playa de Bajamar ist nun wieder für die Öffentlichkeit geöffnet, nachdem man Mittwoch Alarm gegeben worden war, da man 3 Haie in nur 20 m Entfernung zum Strand entdeckt hatte. Man hatte die Badegäste aufgefordert, daß Wasser zu verlassen und Gefahrenschilder aufgestellt.
Nun ist das Baden im begrenzten Bereich wieder erlaubt.