Frau fast in Las Vistas ertrunken

Las Vistas

Teneriffa – Los Cristianos:
Gestern Mittag, gegen 14 Uhr, haben Lebensretter an der Playa las Vistas eine Frau aus dem Wasser geborgen, die fast ertrunken wäre. Sie hatte Wasser geschluckt  und so führte man sofort Wiederbelebungsmaßnahmen durch. Nachdem sie stabilisiert war, wurde sie ins Krankenhaus gebracht.

2 Frauen innerhalb von 24 Stunden an Teneriffa Küsten ertrunken

Teneriffa

Teneriffa – Tacoronte:
Am Freitag wurde eine Frau per Hubschrauber an der Küste Tacorontes geborgen und man führte sofort Wiederbelebungsmaßnahmen durch und brachte sie ins Krankenhaus, wo sie aber leider verstarb. Das war bereits die 2. Frau, die innerhalb von 24 Stunden, die an einer Küste Teneriffas ertrunken war.

Hubschrauberrettung am Pico Viejo

Pico Viejo

Teneriffa – Nationalpark Teide:
Gestern um 11.18 Uhr ging ein Notruf ein, das eine 59-jährige Frau bei einer Wanderung am Pico Viejo gestürzt sei und die Wanderung nicht fortsetzen könnte. Daraufhin wurde sie von dem Hubschrauber (GES) gerettet und nach La Ruleta, in der Nähe des Paradores geflogen, wo eine ambulanz sie übernahm und ins Krankenhaus brachte.

 

35-Jährige fast ertrunken

Universitätskrankenhaus

Teneriffa – La Orotava:
An der Playa de los Patos haben Badegäste eine 35-Jährige mit Herzstillatand aus dem Meer geborgen. Herbei eilendes Rettungspersonal führte erfolgreich Wiederbelebungsmaßnahmen durch. Nachdem die Frau stabilisiert worden war, wurde sie per Hubschrauber ins Universitätskrankenhaus geflogen.