40-Jährigen vorm Ertrinken gerettet

Hubschrauber

Teneriffa – San Juan de la Rambla: Gestern ist ein 40-Jähriger an der Charco de La Laja in Not geraten und konnte nicht mehr aus eigenen Kräften die Küste erreichen. Er wurde per Hubschrauber gerettet und zu einer bereitdstehenden Ambulanz gebracht, die die Erstversorgung übernahm und ihn weiter ins Krankenhaus transportierte.

Wanderin gerettet

Llano de Ucanca

Teneriffa – Nationalpark Teide:

Am Freitag mußte die Guardia Civil eine 56-jährige Wanderin retten, die in der Llano de Ucanca gestürzt war und sich dabei wohl den Knöchel des linken Beines gebrochen hatte. Sie wurde per Bahre zu einer bereitstehenden Ambulanz gebracht, die sie dann ins Krankenhaus brachte.

Riesenschildkröte in Las Caletillas gerettet

Schildkröte

Teneriffa – Candelaria/Las Caletillas: Toller Rettungsakt junger Männer!
Diese haben, als sie mit ihren Jet-skis vor der Küste Candelarias unterwegs waren, eine Riesenschildkröte entdeckt, die zwischen den Bojennetzen gefangen war. Sie zögerten nicht, eilten ihr zur Hilfe und befreiten sie. In den sozialen Netzwerken war das Video viral geworden. Die Retter wurden von vielen für diese Heldentat gelobt.
Jeder Einzelne kann zur Rettung und Schutz der Meeresfauna beitragen! https://youtu.be/blXW5yTZj0Q

5 verloren gegangene Wanderer gerettet

Nationalpark Teide

Teneriffa – Nationalpark Teide:
Wer auf Teneriffa wandert sollte entsprechende Ausrüstung, einen guten Wanderführer und gute Orientierungsgabe haben, sowie die Zeit des Tageslichtes beachten.
Nach 19 Uhr gestern Abend hat eine Gruppe von 5 Wanderern einen Notruf abgesetzt, da sie sich verlaufen hatten. Aufgrund des Anrufes konnte man die Koordinaten zurückverfolgen. Feuerwehr, Guardia Civil und Rotes Kreuz machten sich auf die Suche nach den 5 Wanderern und konnte diese ohne Probleme aus dem schwer zugänglichen Gebiet, in der Nähe des Pico del Teide, retten.

2 Hunde vom Dach gerettet

Hund

Teneriffa – Santa Cruz:
Ein Rettungsteam bestehend aus Feuerwehrleuten und Tierheimpersonal  und der Polizei hat per Reißleinen 2 Hündinnen von einem unzugänglichen Dach gerettet, wo sie vor über einem Monat von dem Besitzer zurückgelassen wurden, der auch noch zusätzlich die Zugänge verbarrikadiert hatte. Die Hunde wurden ins Tierheim Valle Colino gebracht, wo man sich um sie kümmert und alles in die Wege leitet, damit sie ein neues Zuhause finden.

Vorm Ertrinken an der Playa Jardin gerettet

Puerto de la Cruz

Teneriffa – Puerto de la Cruz:
Gestern Nachmittag wurde ein 41-Jähriger mit Herzstillstand aus dem Meer an der Playa Jardin gerettet. Die Lebensretter führten sofort Wiederbelebungs-maßnahmen durch, die anschließend vom medizinsichen Personal fortgesetzt wurden. Der Mann wurde nachdem er stabilsiert worden war ins Krankenhaus gebracht.

Vorm Ertrinken am Las Teresitas Strand gerettet

Las Teresitas

Teneriffa – Santa Cruz:
Gestern Nachmittag haben Lebensretter an der Playa Las Teresitas eine 81-Jährige mit Ertrinkungsanzeichen aus dem Meer gerettet. Nachdem man sie stabilisiert hatte, wurde sie ins Universitätskrankenhaus gebracht, wo sie sich im bedenklichen Zustand befindet.