6. und 8. Dezember Feiertag auf den Kanaren

spanische Flaggen

spanische Flaggen

Kanaren:

Morgen, Donnerstag der 6.12. und Samstag der 8.12.2018, ist Feiertag auf den Kanaren. Morgen wird der Día de la Constitución (Tag der Verfassung) gefeiert und am Samstag die Inmaculada Concepción (unbefleckte Empfängnis). Viele Geschäfte werden geschlossen sein. Behördengänge können sie also an diesen Tagen vergessen. Bitte bedenken Sie auch, das viele den Freitag als Brückentag verwenden.

Grünes Licht für Inselringschließung

Inselring

Teneriffa: Auf den geschlossenen Inselring wird schon seit Jahren gewartet. Es gibt nur Teilstücke, die schon eine wesentliche Verbesserung für das Verkehrsaufkommen hier sind. Wie heute in der spanischen Presse berichtet wird, hat die Regierung nun endlich  grünes Licht gegeben, damit der Inselring für 333 Millionen Euro geschlossen werden kann. Somit wird dann auch endlich das Stück Straße zwischen El Tanque und Santiago del Teide gebaut.

Zugang zur Schlucht Las Eras geschlossen

Gesetz

Teneriffa – Las Eras:
Für viele ist das Campen auf den Kanaren eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Es gibt in den Bergen offizielle Campingplätze, die auch kostenfrei sind. Viele ziehen es jedoch vor, in Strandnähe zu campen, was meist verboten ist. Gerade zu Ostern herrscht in vielen Küstengebieten das reine Campingchaos. So auch in der Schlucht von Las Eras, wo nun von offizieller Seite aus Poller aufgestellt wurden, so das man dort nicht mehr hinkommt. Denn dort gibt es weder die entsprechende Infrastruktur, noch sanitäte Einrichtungen, so das Sicherheit für alle gewährt ist. Es gab von Seiten der Bewohner verständlicherweise etliche Beschwerden, über den Radau und Dreck, der dort hinterlassen wurde. Das ist nun die Konsequenz.

Casa de Carnaval vom 22.-25. April geschlossen

Karnevalsmuseum

Teneriffa – Santa Cruz:

Die Casa de Carnaval wird nach Plenilunio (kommenden Samstag, den 21. April) vom 22. – 25. April geschlossen sein.
In dieser Zeit wird man das Ausstellungsmaterial renovieren und auch mit den diesjährigen Elemeten neu aktualisieren.
Seit der Einweihung letzten Jahres haben schon über 17.000 Personen das Karnevalsmuseum besucht.

Fischfarm in Aguamansa geschlossen!

Orotava

Teneriffa – Orotava/Aguamansa:
Die bekannte Fischfarm in Aguamansa wurde geschlossen. Dort wurden über 10.000  Forellen tot aufgefunden. Das Ganze kam ins Rollen, weil ein Nachbar mitbekam, wie die toten Forellen beseitigt wurden und dies zur Anzeige brachte. Daraufhin hat ein Inspektor Ende September die Schließung der Fischfarm und die entsprechenden Untersuchungen veranlaßt, die auch noch am Laufen sind. Die Forellen waren zuvor mit Antibiotika behandelt worden. Nun wird untersucht, ob hierbei ein Verstoß gegen die öffentliche Gesundheit vorliegt.