24 Grippetote auf den Kanaren

Kanaren:
Derzeit sind insgesamt 662 Grippefälle in den Krankenhäusern der Inseln eingewiesen, 273 dieser Fäle sind als schwer zu betrachten. Bisher gab es schon 24 Grippetote auf den Kanaren. Letzte Woche war ein leichtes Aufatmen zu verspüten, doch in den letzten 7 Tagen ist die Zahl der Grippefälle wieder deutlich angestiegen, so daß man von 149,27 Grippefällen pro 100.000 Einwohner spricht.

Schon 15 Grippetote

Grippewelle

Kanaren:
Bisher wurden schon 15 Grippetote auf den Kanaren registriert. Alle befanden sich zum Zeitpunkt ihres Todes im Krankenhaus. Mit dieser Grippe ist nicht zu scherzen und man sollte vernünftig genug sein, um sie nicht noch weiter zu verbreiten und schnellstens zum Arzt zu gehen.

Bereits 9 Grippetote

Grippewelle

Kanaren:
Wir befinden uns in einer Epidemiephase der Grippe und die Zahl der Toten ist bereits auf 9 angestiegen, bis Mittwoch waren es 6 gewesen. Dazu kommen 52 schwere Fälle und weitere 105 sind in Krankenhäusern eingewiesen. Es sind derzeit 181 Grippefälle pro 100.000 Einwohner auf den kanaren. Auf dem spanischen Festland sind es sogar 248 Grippefälle pro 100.000 Einwohner. Die Impfungen sind leider nicht so effektiv wie angenommen, sondern erreichen nur um die 25 %.

Schon 6 Grippetote auf den Kanaren

Grippewelle

Kanaren:
Die Grippe auf den Kanaren hat bereits die Epidemiephase erreicht. Hier kommen 181 Grippefälle auf je 100.000 Einwohner. Zudem wurde schon 6 Todesfälle registriert. In der 1. Woche von 2018 wurden zwischen 80 – 90 Grippefälle pro 100.000 Einwohner registriert, wobei die Zahl in der 2. Woche sich verdoppelte. Darüber hinaus ist in diesem Zeitraum auch die Zahl der Todesfälle sehr stark angestiegen, da Ende des Jahres 2017 nur eine Person durch die Krankheit ihr Leben verloren hat und es bisher in Total schon 6 Grippetote sind. Dazu kommen weitere 50 Personen die ernsthaft erkrankt sind und weitere 87, die im Krankenhaus sind. Wegen der derzeitigen Grippewelle kommt es daher auch zu verlängertem Wartezeiten in den medizinischen Zentren und Krankenhäusern.

4 Grippetote und 48 Krankenhauseinweisungen

Grippewelle

Kanaren:
Laut Sanidad hat die letzte Grippewelle auf den Kanaren, seit dem 1. Oktober 2014 bis 31.3. 2015,
4 Todesopfer gefordert und hat zu 48 Krankenhaus-einweisungen ( 28 Männer und 20 Frauen im Alter von 16-91 Jahren) geführt. In den Höchstzeiten kam es zu 280,73 Grippefällen pro 100.000 Einwohner.