Evakuierungsplans für Tiere in Katastrophen- und Notsituationen gefordert

Schafe

Kanaren:
Die Feuer der letzten Wochen und die weltweite Zunahme von Katastrophen führt einem ganz klar vor Augen wie wichtig ein Evakuierungsplans für Tiere in Katastrophen- und Notsituationen ist. Die PACMA-Partei hatte bereits im Jahr 2015 einen solchen Plan von der kanarischen Regierung gefordert. Doch bisher wurde nichts in die Wege geleitet. Aus diesem Grund übermittelt heute PACMAC mehr als 26.000 Unterschriften digital (innerhalb von 4 Tagen gesammelt) der kanarischen Regierung und man hofft, das endlich was unternommen wird. Viele Tiere konnten nur durch beherztes Handeln und Mitgefühl einiger gerettet werden. Andere, es könnten „Tausende und Abertausende“ sein, sind elendig verbrannt.
Hier besteht dringender Handlungsbedarf!