Frau fast in Las Vistas ertrunken

Las Vistas

Teneriffa – Los Cristianos:
Gestern Mittag, gegen 14 Uhr, haben Lebensretter an der Playa las Vistas eine Frau aus dem Wasser geborgen, die fast ertrunken wäre. Sie hatte Wasser geschluckt  und so führte man sofort Wiederbelebungsmaßnahmen durch. Nachdem sie stabilisiert war, wurde sie ins Krankenhaus gebracht.

Versuchter Sandburgenrekord

Las Vistas

Teneriffa – Las Vistas:
Mehr als 400 Angestellte von JTI haben gestern am Las Vista Strand versucht der Guiness Rekord für Sandburgen zu brechen. Der Weltrekord wurde in Deutschland 2013 mit 2.500 Sandburgen aufgestellt. Am Las Vistas Strand wurden gestern innerhalb einer Stunde über 1000 Sandburgen errichtet, es reichte jedoch nicht für den Weltrekord. Wie viele der Burgen letztendlich gezählt werden konnten, da sie eine Mindesthöhe von 60 cm haben mußten, ist nicht bekannt.

Frau vorm Ertrinken gerettet

Las Vistas

Teneriffa -Los Cristianos:
Gestern kurz vor 9 Uhr wurde eine Frau aus dem Meer gerettet, die Ertrinkungsanzeichen aufwies. Sie hatte bereits einen Atemstillstand erlitten und man setzte sofort Wiederbelebungsmaßnahmen ein. Die Frau, über deren Identität nichts weiter bekannt ist, wurde dann schnellstens im kristischen Zustand ins Krankenhaus gebracht.

Zwei Diebe geschnappt

Las Vistas

Teneriffa – Los Cristianos:
Am Dienstag hat die Polizei von Arona zwei Diebe geschnapp,. nachdem diese einer Frau am Las Vistas Strand, die sich gerade am Abduschen war, die Tasche geklaut haben. Diese hatten sie in ein Handtuch gewickelt und sind dann geflüchtet. Ein Augenzeuge gab der Polizei Bescheid, die sofort die Verfolgung aufnahm. Es kam sogar zum Kampf und ein Polizist mußte anschließend medizinisch behandelt werden. Trotz Gegenwehr konnten die beiden Täter verhaftet werden.

Las Vistas Strand mußte gestern geräumt werden

Las Vistas

Teneriffa – Los Cristianos:
Der hohe Wellengang sorgte gestern für einige Probleme. Auch der Las Vistas Strand mußte geräumt werden, nachdem 4 m hohe Wellen den Strand geflutet hatten. Auch am Montaña Amarilla, in Costa de Silencio, mußte gestern Abend ein Pärchen gerettet werden. Einige Zufahrten zu den Stränden und den Hotels Roca Nivaria nach Riu Paraiso Beach,  El Duque, von Varadero nach La Caleta mußten von der Polizei gesperrt werden.

Keine blauen Flaggen für Los Cristianos, El Camisón und Las Vistas

Las Vistas Strand

Teneriffa – Arona:
Teneriffa hat viele schöne Strände, von denen  auch einige mit blauen Flaggen (als Gütesiegel) aushgezeichnet werden. Die Strände Los Cristianos, El Camisón und Las Vistas in der Gemeinde Arona können jedoch diese blauen Flaggen nicht bekommen, da unter anderem die 18 Lifeguards seit bereits 10 Monaten immer noch nicht bezahlt worden sind und diese zu Recht im Streik sind. Es gibt nur einen Minimalservice. Wird Zeit mal Prioritäten zu setzen und die Arbeitnehemer auch zu bezahlen. Denn von ihrer Arbeit hängt Leben ab.

 

Las Vistas gehört zu de 5 besten, behindertenfreundlichen Stränden in Spanien

Las Vistas

Las Vistas

Teneriffa – Los Cristianos:

Der Strand las Vistas in Los Cristianos hat von AENOR (Asociación Española de Normalización)  ein Zertifikat für die Behindertenfreundlichkeit erhalten. Somit gehört dieser Strand im Süden Teneriffas zu den 5 besten, behindertenfreundlichen Stränden Spaniens. Die anderen Strände sind Santa Marina in Asturien und die Strände  La Malvarrosa, Sagunto und El Cabanyal in Valencia.

 

Schon wieder Quallen an Stränden in Los Cristianos

Las Vistas

Las Vistas

Teneriffa – Los Cristianos:

Gestern kamen schon wieder mehr als Dutzend Badegäste mit  Quallen an den Stränden von Los Cristianos, Las Vistas und Troya in Kontakt und mußten versorgt werden. Man hat das Baden nicht verboten, aber die Flagge mit dem Hinweis auf die Quallengefahr gehisst. Laut jemanden aus der Nachbarschaft geht die Zahl der Quallen in die Tausende.