Marihuana im Barranco angebaut

verhaftet

Teneriffa – Chayofa: Die Polizei hat 2 Männer im Alter von 40 und 27 Jahren verhaftet, die im Barranco del Verodal, auf der Höhe von Chayofa, Marihuana angepflanzt haben. Die Polizei erhielt einen Hinweis und überwachte die Zone und konnte die Verantwortlichen dann festnehmen. Im Barranco standen über 100 Marihuana-Pflanzen, im unterschiedlichen Reifeprozeß.

Überraschte Polizei

verhaftet

Teneriffa – La Laguna/Punta de Hidalgo:
Die Polizei hat einen 54-Jährigen (mit Vorstrafenregister) in Punta del Hidalgo begleitet, damit er seine Habseligkeiten abholen kann, da er wegen eines früheren Verfahren einsitzen soll. Dabei erschien der Sohn, der sagte, daß der Vater nicht alle seine Habseligkeiten zusammen hätte. Der Vater wurde ärgerlich und verließ den Ort. Der Sohn brachte dann das was der Vater vergessen hatte mitzunehmen zur Polizei auf die Station: 3 große Säcke und eine Plastikschachtel, die wahren Habseligkeiten seines Vater. Die Polizei war über den Inhalt überrascht, denn es waren über 3 kg Marihuana, verschiedene Instrumente,
2 Präzisionswaagen und Werkzeuge für die Pflege von Cannabispflanzen darin.

24 mit Marihuana gefüllte schwarze Müllsäcke in Parque de la Reina entdeckt

Polizei

Teneriffa – Parque de la Reina:
Ein Fußgänger alarmierte gestern die Polizei von Arona, nachdem er auf einem Gelände 24 schwarze verdächtige Müllsäcke entdeckt hatte. Wie sich heraus stellte, waren sie mit Marihuana gefüllt, welches fertig für die Verarbeitung war. Die Säcke wurde beschlagnahmt und zur Vernichtung weitergegeben. Bisher fand noch keine Verhaftung in diesem Zusammenhang statt.

Über 200 Marihuanapflanzen auf El Hierro sichergestellt

El Hierro

El Hierro – La Frontera:
Auf einer Finca in der Gemeinde La Frontera hat die Polizei über 200 Marihuanapflanzen sichergestellt. In diesem Zusammenhang hat die Polizei die Untersuchung gegen die 2 mutmaßlichen Täter (42 und 66 Jahre alt) wegen Verbechens gegen die öffentliche Gesundheit und wegen Zugehörigkeite zu einer kriminellen Gruppe eingeleitet.

Überraschung beim Wohnungsbrand

Polizei

Teneriffa – Taco:
Da staunten die Polizisten nicht schlecht, als sie nach dem Löschen eines Wohnungsbrandes in Taco ein Marihuanalabor mit allem notwendigen Zubehör dort entdeckten. 50 Marihuanapflanzen, jegliches Zubehör, mehrere Handys und Geld wurden beschlagnahmt. Ein 22- und 23-Jähriger müssen sich nun dafür verantworten.

Drogenspürhunde von Arona erfolgreich

Polizei

Teneriffa – Arona:
Die Drogenspürhunde von Arona können Erfolge verbuchen. Am vergangenen Wochenende haben die Drogenhunde 73 Marihuanadosen in einem Centro Comercial in Las Veronicas entdeckt, die für den Verkauf vorbereitet waren.  Sie waren in den Grünanlagen versteckt gewesen. Auch an der Bushaltestelle in Los Cristianos wurde man fündig.

Dachterrasse zum Gewächshaus umfunktioniert

Polizei

Teneriffa – El Sauzal:
Die Polizei aus Tacoronte ging einem Hinweis nach, nachdem sich eine Marihuana-Plantage auf der Dachterrasse eines Hauses in el Sauzal befinden könnte. Die Polizei besorgte sich einen Durchsúchungsbefehl und wurde fündig, sie konnten daraufhin über 120 Marihuanapflanzen beschlagnahmen. Es wurde Anzeige erstattet

Marihuanaverkauf in Arona

Polizei

Teneriffa – Arona:
Da staunten die zivilen Beamten nicht schlecht, als ihnen der Geruch von Marihuana aus einem Gebäude in der Avda Arquitecto Gómez Cuesta/Arona  in die Nase stieg, aus dem mehrere Käufer rauskamen. Der Verantwortliche sagte, es handle sich um eine Cannabisvereinigung. Tatsache: Sie haben keine Genehmigung für de Konsum oder Verkauf von Marihuana. Die Polizei beschlagnahmte daraufhin eine große Menge von Marihuana, mit dem Kekse und Bonbons angefertigt werden.