Tragödie in Tazacorte

La Palma

La Palma – Tazacorte:
Gestern Mittag gegen 14.45 Uhr starb eine Frau mittleren Alters, nachdem das Auto in dem sie saß bei Tazacorte ins Meer stürzte. Der Ehemann und die zwei Söhne konnte sich befreien, doch die Frau blieb eingeklemmt im Auto und mußte von der Feuerwehr befreit werden. Danach führte man sofort Wiederbelebungsmaßnahmen durch, doch sie verstarb auf dem Weg zum medizinischen Zentrum.

Hotel der besonderen Art – Nur für Erwachsene

La Palma

La Palma

La Palma – Tazacorte:
Im historischen Zentrum von Tazacorte hat ein Hotel der besonderen Art eröffnet, es handelt sich dabei um ein exklusives Hotel nur für Erwachsene! Das Hotel Hacienda de Abajo war mal ein alter Zuckerrohr-Gutshof aus dem 17. Jahrhundert, wurde restauriert und  ist nun gleichzeitig ein Museum und bietet Kunstschätze aus den letzten Jahrhunderten, die sehr wertvoll sind. Aus diesem Grund dürfen in diesem Hotel keine Kinder untergebracht werden.

Europäischer Gerichtshof prüft Abrissvorhaben in Tazacorte

La Palma

La Palma

La Palma – Tazacorte:
Der Kampf bezüglich des Küstengesetzes geht auf den Kanaren weiter. In Straßburg prüft der europäische Gerichtshof nun das Abrissvorhaben von 260 Häusern in Playa de Bombilla – Tazacorte, welches von der Küstenbehörde angekündigt wurde. Bereits seit 9 Jahren wird ein bürokratischer Kampf geführt. Man kämpft dafür. daß die Küstenbhörde nicht einfach tun kann wie sie will. Viele Eigentümer haben ihre Häuser seit Jahrzehnten dort stehen und jetzt kommt die Küstenbehörde und verlangt den Küstenabschnitt für sich selbst. Superbeispiel eines solchen Konfliktes ist das Hotel El Medano an der Plaza in El Medano, im Süden Teneriffas. Dieses Hotel wurde bereits in den 70-ziger Jahren erbaut und seit ca. 8 Jahren kämpft man gegen den Abriss, den die Küstenbehörde fordert.

Investition von rund 21 Millionen für Hafenprojekt

La Palma

La Palma

La Palma – Tazacorte:

Das Ministerium für öffentliche Arbeiten der kanarischen Regierung wird rund 21 Millionen für das Hafenprojekt von Tazacorte investieren. Die Arbeiten sollen bis Mitte 2013 abgeschlossen sein. Das Projekt soll für einen wirtschaftlichen Anschub sorgen und zudem die Arbeitslosigkeit in der Baubranche senken.

Fehlendes Sport- und Freizeitangebot

La Palma – Tazacorte: Obwohl in Tazacorte ein mehr als 500.000 Euro teueres Gemeindeschwimmbad gebaut wurde, fehlen entsprechende Sport- und Freizeitangebote. Es fehlt an entsprechender Initiative, so werden z.B. keine Schwimmkurse angeboten,  so daß die Kids zum Schwimmen lernen nach Los LLanos de Aridane gehen müssen. Die Sozialisten beklagen, daß das teure Gemeindeschwimmbad in Tazacorte nicht entsprechend genutzt wird und zudem immer nur von Donnerstag bis Sonntag geöffnet sei, was ein absoluter Witz ist, wenn man bedenkt, daß Tazacorte in ganz Spanien die Gemeinde mit den meisten Sonnenstunden ist.