Drogenspürhunde auch bei Tranvia und Titsa im Einsatz

Tranvia

Teneriffa – Santa Cruz:
Die Hunde der Interventionseinheit der Lokalpolizei von Santa Cruz de Tenerife (Unipol) durchlaufen diese Woche einen Kurs, um ihnen zu helfen, ihre Aufgabe als Drogenspürhunde zu verbessern und besser zu entwickeln. Diese Übungen wurden auch auf die Tranvia und Titsa-Busse erweitert. Alle zeigten sich zufrieden mit den Ergebnissen. 

Kollision zwischen Tranvia und Auto

Tranvia

Teneriffa – Santa Cruz:
Gestern Abend, gegen 19.41 Uhr, kam es in dem Kreisverkehr 29 de Mayo zu einer Kollision von der Tranvia mit einem Auto. Dabei wurden 3 Personen verletzt: Der Tranviafahrer, der Autofahrer und eine Mitinsassin, eine weitere Person im Auto blieb unverletzt. Die 3 Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht.

Tranvia-Streik geht weiter

Tranvia

Teneriffa – Santa Cruz:
Achtung Tranvianutzer! Es wird weiter gestreikt. Dies betrifft den 18., 21., 25. und 28. diesen Monats immer Morgens von 06.45 bis 08.45 Uhr, Mittags von 13.15 bis 14.30 und Nachmittags von 18 bis 19 Uhr. Während dieser Zeiten wird ein Mindestservice von 75% aufrechterhalten und außerhalb dieser Zeit wird die Straßenbahn mit ihrer üblichen Frequenz verkehren. Diese Unterbrechungen wegen Streiks wird es auch am  2., 7., 12., 17., 21. und 26. Morgens, Mittags  und Nachmittags geben. Am 1. März soll 24 Stunden gestreikt werden, dies betrifft dann die Karnevalsjecken.

Tranvia-Nutzer aufgepaßt, ab heute Fahrplan von Streik betroffe

Tranvia

Teneriffa – Santa Cruz:
Metrotenerife entschuldigt sich bei ihren Gästen für die Unannahmlichkeiten, doch sie werden einen Mindestservice von 75 % bedienen.
Heute wird gestreikt von: 08.21 – 10.21 Uhr, 12.27 – 13.17 Uhr und von 18.32 – 19.32 Uhr. Am Samstag und Sonntag von: 00.14 – 00.46 Uhr, 01.14 – 01.46 Uhr,  02.14 – 02.46 Uhr, von 03.14 – 03.46 Uhr,  04.14 – 04.46 Uhr, 05.14 – 05.46 Uhr, 06.14 – 06.46 Uhr, 08.14 – 09.46 Uhr, 11.13 – 12.12 Uhr, 14.15 – 15.15 Uhr, 17.29 – 18.29 und von 20.51 – 22 Uhr. Am 31.12.18 wird gestreikt von: 06.45 – 07.00 Uhr, 08.23 – 09.23 Uhr, 10.37 – 11.07 Uhr, 13.07 – 14.07 und von 18.27 – 19.27 Uhr. Die Linie 1 wird am frühen Morgen des Silvesterabends bis 1. Januar ununterbrochen mit Verbindungen zwischen 15 und 20 Minuten bis 7.00 Uhr morgens fahren. Das Teatro Guimerá wird wegen der Feierlichkeiten an der Plaza España und der Iglesia de la Concepción in der Zeit von 22.30 bis 9.30 Uhr als Endhaltestelle dienen.

Streik der Tranvia wird ausgedehnt

Tranvia

Teneriffa – Santa Cruz: Die Tranviaarbeiter dehnen ihren Streik aus. Betroffen sind u.a. der 28. und 31.12., da gibt es Ausfälle von 15 Minuten bis zu 1,5, Stunden. Insbesondere am Samstag, dem 29. und Sonntag, dem 30. Dezember, zu folgenden Zeiten: von 00:14 bis 00:46 Uhr, von 01:14 bis 01:46 Uhr, von 02:14 bis 02:46 Uhr, von 03:14 bis 03:46 Uhr, von 04:14 bis 04:46 Uhr, von 05:14 bis 05:46 Uhr, von 06:14 bis 06:46 Uhr, von 08:14 bis 09:46 Uhr, von 11:13 Uhr bis 12:12 Uhr, von 14:15 Uhr bis 15:15 Uhr, von 17:29 Uhr bis 18:29 Uhr und von 20:51 Uhr bis 22:01 Uhr. Am 5. Januar 2019 wird 24 Stunden gestreikt und am 6. Januar von 00:00 bis 04:30 Uhr.

Achtung: Streik der Tranvia!

Tranvia

Teneriffa – Santa Cruz/La Laguna:
Bei der Tranvia wird an folgenden Tagen gestreikt: Am bevorstehenden Wochenende, am 1.12. von 16 – 24 Uhr und 2.12. von 0.00 bis 4.30 Uhr, und am 5., 7., 10., 12., 14., 17., 19., 21., 24., 26., 28. und 31. wird gestreikt von 6.45 – 8.45 Uhr, von 13.15 – 14.30 Uhr und von 18 -19 Uhr.
Für die Tage 8., 9., 15., 16., 22., 23., 29. und 30. Dezember gilt ein Streik von 0.00 – 24 Uhr.
Für den Monat Januar sind es folgende Tage: 2., 3., 4., 5., 6., 8., 14., 18., 21., 25. und 28. Für die 2., 3., 4., 8., 14., 18., 21., 25. und 28. wird ein Streik von 6.45 – 8.45 Uhr und von 13.15 Uhr – 14.30 Uhr und von 18 – 19 Uhr  stattfinden. Am 5.1. wird von 0.00 – 24 Uhr gestreikt. Am 6.1. von 0.00 – 04.30 Uhr.
Außerhalb der angegebenen Zeitfenster wird der Dienst normal fortgesetzt. Metrotenerife informiert seine Kunden über die Bildschirme der Haltestellen und ihrer sozialen Netzwerke. Man entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten und bittet um Verständnis.

Achtung Bus- und Tranviabenutzer: die Bonobuskarte wird nach 20 Jahren abgeschafft!

Titsa

Teneriffa:
Ab kommenden Montag, den 3.9.2018, kann man nur noch mit der Tenmas-Karte, per Bargeld oder per Handy-App (‚tenmás‘ móvil ) Bus oder Tranvia fahren. Somit entfällt die Benutzung der Bonobuskarte. Wer aber noch eine mit Guthaben hat, der kann diese bis zum 31. Oktober 2018 in jedem Büro von TITSA und Metro Tenerife gegen eine neue Tenmas-Karte umtauschen. Voraussetzung dafür ist, daß diese nicht vor Januar 2017 erweorben wurde. Die Tenmás-Karte (sie kostete 2 €) kann beliebig oft über die Website www.tenmas.es, in den Informations- und Verkaufsbüros von TITSA und Metro Tenerife, sowie an mehr als 500 Verkaufsstellen erworben und geladen werden. Die Karten können mit dem Namen und Foto des Inhabers zu einem Preis von  5 € registriert oder personalisiert werden, was es seinen Besitzern ermöglicht, auf Rabatte und Boni zuzugreifen, das Guthaben zu konsultieren und aufzuladen oder im Falle eines Verlustes, die Karte wiederzuerlangen.

Mit Tranvia kollidiert

Tranvia

Teneriffa – Santa Cruz:
Gestern Vormittag ist ein Van mit der Tranvia an der Plaza 29 de Mayo kollidiert. Dabei blieb der Fahrer des Vans eingeklemmt in seinem Fahrzeug und mußte von der Feuerwehr befreit werden. Der Unfall führte zu Stau und Verkehrsumleitung. Eine Frau in dre Tranvia mußte wegen eines leichten Bauchtraumas behandelt werden. Es mußte ein alternativer Busservice eingerichtet werden.