Gefälschte Rezepte mit Tippfehlern für Rivotril im Umlauf

Medizin

Provinz Santa Cruz de Tenerife:
Das College der Pharmazeuten warnt die Apotheken in der hiesigen Provinz von Teneriffa darauf hin, das gefälschte Rezepte (mit Tippfehlern) für das Psychpharmaka Rivotril (Gruppe der Benzodiazepine, sie sind auf den Kanaren die 3.-häufigste Droge, die Jugendliche nach Marihuana und Alkohol einnehmen) im Umlauf sind, welches viele junge Leute als Droge konsumieren.  Auch wenn das Aufkommen elektronischer Rezepte Fälschungen immer mehr erschweren, so nutzen Betrüger doch die Tatsache, daß die Rezepte in Privatkliniken und Krankenhäusern  noch nicht computerisiert sind. Sie nutzen die Nummer und den Namen des Arztes, geben einfach die Daten ein und probieren, ob sie damit Glück haben.

Achtung: Gefälschte Münzen im Umlauf

Münzen

Spanien – Kanaren:
Achtung! Warnung vor gefälschten Münzen, die im Umlauf sind und den Euro-Münzen sehr ähnlich sehen. Es handelt sich meist um ausländische Münzen mit einem wesentlich geringeren Wert. Z.B. wurde eine Münze mit Pharaokopf gefunden, die der 2-Euro-Münze sehr ähnlich ist, aber im Gegensatz zu dieser nur 4,9 Cent wert ist. Also Augen auf!

Die Spanier und ihre geliebten Peseten

Spanien – Kanaren: Das Umtauschen von Peseten ist nur noch bei der spanischen Nationalbank „Banco de España“ möglich. Insgesamt befinden sich noch über 1,7 Milliarden Peseten im Umlauf, wobei man bei der Nationalbank auch davon ausgeht, daß der Großteil davon nicht mehr umgetauscht wird, da Sammler diese lieber behalten. Wer z.B. ein 100 Peseten-Stück besitzt, kann diesen auch anstelle eines 50 Cent oder 1 Euro-Stückes  in den Einkaufskarren stecken.

Die Spanier lieben ihre Peseten

Peseten

Peseten

Spanien: Wem ist es noch nicht aufgefallen, daß man hier auf den Kanaren in Gesprächen über Preise immer noch den Pesetenwert statt des Euros angegeben bekommt. Oder selbst in Supermärkten und Geschäften  kann man immer noch den Preis auch Peseten geschrieben sehen. Also kein Wunder!  Laut der Presseagentur EFE  sind immer noch ca. 1,7 Milliarden Peseten in Spanien in Umlauf. Experten rechnen jedoch nicht mit dem Umtausch.