Bis zu – 4 Grad und Windgeschwindigkeiten von bis zu 97 km/h

Nationalpark Teide

Teneriffa – Nationalpark Teide:
Die unstabile Wetterlage hat gestern für Temperaturen von bis zu – 4 Grad und Windgeschwindigkeiten von bis zu 97 km/h bei der Teideseilbahn am frühen Morgen gesorgt. Daher hatte der Teide auch ein leichtes Schneekleid erhalten. Die teilweise starken Regenfälle sorgten für abgerissene Äste, umgestürzte Bäume, Erdrutsche, Steinschläge, in Tacorornte ist ein Hauswand eingestürzt, gesperrte Straßen wie die TF-21 Orotava und TF-12. Heute Morgen ist es nochmal deutlich kühler als gestern. Laut Aemet stabilisiert sich aber die Wetterlage im Laufe des Tages.

2 Kaltfronten ab Morgen auf den Kanaren im Anmarsch

Wetter

Kanaren:
Laut AEMET werden ab Morgenmittag 2 Kaltfronten aus dem Norden des Atlantiks auf den Kanaren eintreffen und sowohl Regen (teilweise stark), als auch niedrigere Temperaturen mit sich bringen. Die Stärkere wird am Samstag eintreffen und alle Kanaren mit Regen versorgen. Auch heute ist die Wetterlage instabil, wobei die Temperaturen zwischen 17 – 23 Grad liegen.

Wetterbesserung ab heute

Wetter

Kanaren:
Laut AEMET verbessert sich die Wetterlage ab heute und über das ganze Wochenende hin. Jedoch können heute vereinzelte Stürme auf den östlichsten Inseln im Morgengrauen und auf den westlichen am Ende des Tages nicht ausgeschlossen werden. Die Temperaturen sind soweit gleichbleibend oder können auch leicht zurück gehen.

Instabile Wetterlage diese Woche

Wetter

Kanaren:
Das Wetter diese Woche auf den Kanaren ist instabil. Das heißt, es kann zu Regen und Stürmen mit Windgeschwin-digkeiten von bis zu 85 km/h kommen, wohl aber meistens in den nördlichen und höher gelegenen Gebieten. Auch wenn es gestern auf Teneriffa nach Regen aussah, so bekam der Süden mal wieder nichts ab, während es in La Laguna gut schüttete.

Gleichbleibende Wetterlage

Wetter

Kanaren: D.h. in den nördlichen Regionen ist Bewölkung vorherrschend und es kann gelegentlich auch zu leichtem Regen kommen. Ansonsten klat bis leicht bewölkt. Wind weht aus dem Norden mit 30-40 km/h, gelegentlich auch bis zu 60 km/h in den Küstengebieten und Höhenlagen. Die Temperaturen liegen zwischen 20-27 Grad.

Samstag Badewetter, Wandern erst wieder ab Sonntag

Kanaren:
Auch für Morgen herrscht noch gelber Alarm auf den Kanaren wegen Calima und entsprechenden Temperaturen bis zu 31 Grad. Da ist als eher Baden angesagt. Hier mal Vorschläge für verschiedene Strände auf Teneriffa.

Ab Sonntag herrscht dann wieder normale Wetterlage und die Temperaturen normalisieren sich, so das man sich dann auch wieder dem Wandern widmen kann. Die 3 hervor zu hebenden Wandergebiete auf Teneriffa sind der Nationalpark Teide, das Anaga- und das Tenogebirge. Es gibt zahlreiche Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Entsprechende ausführliche Wandervorschläöge finden Sie auf www.sonniges-teneriffa.de

Weiterhin wechselnde Bewölkung und Regenmöglichkeit in den Nordregionen

Wetter

Kanaren: Die Wetterlage ist soweit gleichbleibend. Das Heißt, es ist wechselnde Bewölkung über den Kanaren vorherrschend, wobei es in den nördlichen Regionen der Inseln auch zu Regen kommen kann. Davon komplett ausgenommen ist Fuerteventura und Lanzarote. Die Temperaturen liegen wieder zwischen 15-22 Grad. Wind weht, teils kräftig, aus dem Nordosten.

Unveränderte Wetterlage

Wetter

Wetter

Kanaren: Auch heute ist ein bewölkter Himmel auf den Kanaren vorherrschend und es muß mitleichtem Regen gerechnet werden. Wobei diese Wahrscheinlichkeit auf Lanzarote und Fuerteventura geringer ist. Es weht leichter Wind, hauptsächlich aus dem Süden. Die Temperaturen liegen zwischen 17 – 24 Grad, lediglich auf el Hierro ist es mit Temperaturen zwischen 14 – 18 Grad kühler.